Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube

Typisch für die Stadt an der Amstel ist zum Beispiel der gedeckte Apfelkuchen.Ein Touristenmagnet ist das Anne-Frank-Haus in der Prinsengracht 263 bis 267. Leider muss hier immer mit langen Wartezeiten praktisch zu jeder Tageszeit (und bei jedem Wetter) gerechnet werden.

Ein Touristenmagnet ist das Anne-Frank-Haus in der Prinsengracht 263 bis 267. Leider muss hier immer mit langen Wartezeiten praktisch zu jeder Tageszeit (und bei jedem Wetter) gerechnet werden. Über eine Millionen Besucher pilgern im Jahr hierher - davon sollte sich aber niemand abschrecken lassen! Unser Tipp: Vorher die Tickets im Internet bestellen:  annefrank.org

Wer am Abend fürstlich in typisch niederländisch-entspanntem Ambiente speisen möchte, dem sei das LOF (Haarlemmerstraat 62) ans Herz gelegt. Hier gibt es keine Speisekarte, sondern das Menü wird vom freundlichen, mehrsprachigen Maitre am Tisch erläutert. Die Küche wurde mitten im Speiseraum integriert, so dass man den zwei Köchen bei der Arbeit über die Schulter schauen kann. Das Interieur lässt auf den ersten Blick vermuten, dass man sich in einem Klassenzimmer befindet, so kühl wirkt es. Innerhalb kürzester Zeit aber fühlt an sich herzlich aufgenommen als Gast in einer großen Wohnküche mit Freunden und Bekannten.

Wer auf gehobenen Standard bei seiner Übernachtung nicht verzichten kann, ist mit den internationalen Hotelketten sicherlich am besten beraten. Wer aber auf eine typisch niederländische Lebensart wert legt, kann seine Unterkunft auch hier finden: Unterkünfte Amsterdam. Angeboten werden voll eingerichtete Ferienappartements, die auch oft Familienanschluss garantieren.

Außerdem bietet das   Amstel Botel im Herzen Amsterdams eine saubere und für die hiesigen Verhältnisse auch kostengünstige Übernachtungsmöglichkeit. Direkt neben der ehemaligen NDSM-Werft, einem heutigen Medien-Treffpunkt, liegt dieses schwimmende Hotel. Mit der kostenlosen Fähre erreicht man in wenigen Minuten den Hauptbahnhof und das pulsierende Zentrum der Stadt. So hat man noch eine Hafenrundfahrt inklusive.

Bild: Fotolia/Klaus Rose

Maike Möller

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Reisenews
  • Regionalverband Thüringer Wald
    Regionalverband Thüringer Wald

    Entdecken Sie Deutschlands ältesten, bekanntesten und beliebtesten Höhenwanderweg, den RENNSTEIG und genießen Sie in unverwechselbarer Natur im Thü... mehr

Leserreisen

Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das Richtige. mehr