Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
LVZ-Reisemarkt Der Südharz – das Ausflugsziel vor der Haustür
Reisereporter LVZ-Reisemarkt Der Südharz – das Ausflugsziel vor der Haustür
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:31 31.12.2018
Das Questenberger Tal ist eines der romantischsten Täler im Südharz. Quelle: Marcus Gloger

"Fühlen Sie die Magie der Harzer Gebirgswelt. Hier regieren Hexen und Teufel und zaubern aus Freizeit magische Erlebnisse“, wirbt die Region Südharz.

Entlang des Südharzes reihen sich landschaftliche und kulturelle Sehenswürdigkeiten wie eine Perlenkette aneinander. Das Gebiet ist geprägt von der einzigartigen Karstlandschaft, deren geologische Phänomene man am besten bei einer Wanderung über den Karstwanderweg erkundet.

Wer lieber kulturell unterwegs ist, dem sei ein Besuch im Höhlen-Erlebnis-Zentrum Iberger Tropfsteinhöhle, im Zisterzienser-Museum Kloster Walkenried, im Kunsthaus Meyenburg, dem Museum „Tabakspeicher“, dem Kyffhäuser-Denkmal oder der Burg Allstedt empfohlen.

Die besondere Atmosphäre der harztypischen Fachwerkstädte kann man bei einem entspannten Bummel durch Stolberg, Osterode, Duderstadt oder Bad Lauterberg erleben.

Ein Bummel durch die Kranichstraße in Nordhausen. Quelle: A. Laßner

Garten und Rosenfans hingegen werden vom Europa-Rosarium Sangerhausen begeistert sein.

Das ist zu ruhig? Wie wäre es dann mit Badespaß im Badehaus Nordhausen oder im Salztalparadies Bad Sachsa?

Wem das immer noch zu wenig ist, dem sei eine Fahrt mit der Harzer Schmalspurbahn von Nordhausen quer über den Harz nach Wernigerode empfohlen. Hier gehen die Abenteuer auf Schienen weiter.

Zu jedem Urlaub gehören natürlich auch kulinarische Genüsse. Die regionalen Spezialitäten tragen im Südharz das Label „Typisch Harz“.

Einen wunderschönen Blick auf die Harzer Bergwelt verbunden mit kulinarischen Spezialitäten bietet die Berggaststätte Hausberg in Bad Lauterberg. Quelle: Marcus Gloger

Zum Ausprobieren warten ein Harzer Knüppel, ein Schierker Feuerstein, der Lauterberger Lehm, der Hubertustaler oder die Stolberger Lerche. Wer nicht weißt, was das ist, dem sei ein Besuch des Südharzes noch einmal wärmstens ans Herz gelegt!

Wer sich nicht gedulden kann und schon mal vorab „schnuppern“ möchte, kann dies unter www.typisch-harz.de.

KONTAKT:

Harzer Tourismusverband
Marktstraße 45
38640 Goslar

Telefon: 05321 34040

E-Mail: info@harzinfo.de

Weitere Informationen finden Sie unter www.harzinfo.de oder unter www.harzinfo.de/suedharz

 

Für die faszinierende Wohlfühlerfahrung des schwerelosen Schwebens muss man nicht in den Nahen Osten reisen, auch im Vogtland kann man davon profitieren. Das idyllische Bad Elster lockt seit drei Jahren mit seiner exklusiven Soletherme, in der die pure Entspannung auf dem Programm steht.

31.12.2018

Ob eine Kreuzfahrt auf den schönsten Flüssen Russlands oder Europas, z.B. auf Donau, Rhein, Mosel, Rhône und Seine, oder Traumrouten mit den schönsten Hochseeschiffen in die ganze Welt – Polster & Pohl Reisen bietet in Sachen Kreuzfahrten garantiert für jeden Geschmack das Passende.

31.12.2018

Wenn man den Bergzoo Halle ab Ende Januar besucht, vergisst man, dass es Winter ist, denn augenblicklich ist man umgeben von tropischen leuchtenden Pflanzen und einer Fülle an Tieren des Regenwalds und anderer Regionen der Erde.

31.12.2018