Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Reisenews 200 Jahre Bismarck: Ausstellungen in der Altmark in Sachsen-Anhalt
Reisereporter Reisenews 200 Jahre Bismarck: Ausstellungen in der Altmark in Sachsen-Anhalt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:15 02.04.2015
Der Bismarckturm Quelle: Christian Nitsche
Anzeige
Magdeburg

Eine heißt „Familie“ und macht mit Ahnenporträts, Urkunden und Bergungsfunden das Leben und Wirken der Bismarcks erlebbar. Die andere Schau heißt „Geschenkt“ und stellt Präsente und Ehrungen von Kaisern, Königen und Diplomaten aus, die an Bismarck adressiert waren.

Auf die Ausstellungen macht die Tourismusorganisation für Sachsen-Anhalt aufmerksam. Auch in der Hansestadt Stendal, in der sich die Patrizierfamilie Bismarck im 13. Jahrhundert ansiedelte, gibt es im Jubiläumsjahr viel zu sehen: Im Altmärkischen Museum zeigt die Schau „Familie im Wandel“ Leihgaben aus dem Besitz der Familie Bismarck.

Und im Dorf Döbbelin bei Stendal werden an Wochenenden Führungen durch das alte Bismarcksche Wohnschloss angeboten (Tel.: 039329 / 284, doebblin@von-bismarck-gmbh.de, www.bismarck-gmbh.de). Im Burgmuseum Schloßfreiheit in Tangermünde ist außerdem die Schau „Otto von Bismarck 200. Geburtstags - Ausstellung einer Privatsammlung“ zu sehen. Leihgeber ist der Historiker und Autor Hans-Joachim Mellies. Die Ausstellung zeigt Bismarck als Politiker und Familienmenschen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Best Western Plus Marina Wolfsbruch befindet sich umringt von naturbelassenen Seen und Wäldern im schönsten Teil der Mecklenburgischen Seenplatte. Im Hafendorf, einer Kombination aus 4*-Hotel und Ferienanlage, verspüren Sie ein entspanntes Erlebnis zwischen mediterranem Flair und nordischem Ambiente.

17.07.2015

Die Society of Music Merchants (SOMM) hat die Arbeit der Kurfürst-Moritz-Oberschule in Moritzburg (Landkreis Meißen) mit dem Europäischen Schulmusikpreis gekürt.

31.03.2015

Nichts solle ihr abgehen“, lautete die Anweisung von Sachsen-Herrscher August der Starke für seine in Ungnade gefallene Mätresse Anna Constantia von Cosel (1680-1765).

31.03.2015
Anzeige