Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Reisenews 8100 Gäste beim Heinrich-Schütz-Musikfest
Reisereporter Reisenews 8100 Gäste beim Heinrich-Schütz-Musikfest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:28 12.10.2015
Quelle: dpa
Anzeige
Weißenfels

Das länderübergreifende Heinrich-Schütz-Musikfest hat in diesem Jahr 8100 Gäste bei mehr als 50 Veranstaltungen gezählt. Die Auslastung habe bei 85 Prozent gelegen - etwas besser als im Vorjahr, wie die Veranstalter am Sonntag zum Abschluss mitteilten. In acht Städten Mitteldeutschlands gab es Konzerte, Workshops, Lesungen, Führungen und Vorträge. Das Musikfest ist den Veranstaltern zufolge das einzige überregional bedeutende Festival rund um den ersten international renommierten Komponisten der Musikgeschichte im 17. Jahrhundert.

Vor einem Jahr hatte es 5400 Besucher. Die nächste Auflage des Festivals vom 7. bis 16. Oktober 2016 steht den Angaben zufolge unter dem Motto „Vom Besehn der frembden Länder“. Renommierte internationale Künstler und Nachwuchsmusiker brächten den Gästen die musikalischen Welten des 17. Jahrhunderts nahe.  Heinrich Schütz (1585-1672), Namensgeber des Festivals, gilt als bedeutendster deutscher Komponist vor Johann Sebastian Bach.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Dresden hat in den ersten sieben Monaten des Jahres bei Besuchern aus dem Inland einen Rückgang von 2,4 Prozent verbucht. „Eine touristische Delle, die wir mit Sorge sehen“, sagte  Bettina Bunge vom Stadtmarketing am Donnerstag.

09.10.2015

Nicht jeder mag ihn, doch gilt er als erstes weltweites Pop-Phänomen überhaupt und bewegt seit 100 Jahren auch etliche bildende Künstler: Jazz. Das Kunstmuseum Stuttgart wirft einen ungewöhnlichen Blick auf den Soundtrack des Industriezeitalters.

09.10.2015

Filmkulissen, Wanderparadiese, Naturschauspiele. Wer das "Abenteuer Wüste" erleben möchte, braucht nicht in die Sahara oder USA zu fliegen. In Spanien warten gleich mehrere trockene Schönheiten.

09.10.2015
Anzeige