Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Reisenews Bauhaus Dessau zeigt „Die Kunst der Schüler“
Reisereporter Reisenews Bauhaus Dessau zeigt „Die Kunst der Schüler“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:10 06.10.2014
Betrachtung des Reliefs „Constructive wood“ (1922) von Kurt Schmidt. Vom 8. Oktober bis 1. März zeigt das Bauhaus Dessau unter dem Titel "Bauhaus. Die Kunst der Schüler“ Malerei, Grafik und Plastik von 60 Schülern der berühmten Bauhausmeister. Quelle: Hendrik Schmidt dpa
Anzeige

Berücksichtigt sind sowohl Arbeiten aus deren Frühwerk als auch aus späteren Lebensphasen. Das teilte die Stiftung Bauhaus in Dessau-Roßlau mit. Die Ausstellung konzentriert sich den Angaben zufolge fast ausschließlich auf die zweite Schülergeneration.

Aus der ersten Schülergeneration waren ab Mitte der 20er-Jahre des vergangenen Jahrhunderts Lehrer am Bauhaus hervorgegangen wie etwa Josef Albers, Hinnerk Scheper oder Joost Schmidt. Zu sehen sind Werke unter anderem von Max Bill, Fritz Kurh, Xanti Schawinsky, Margaretha Reichardt oder Fritz Winter. Kuratiert wurde die Schau von Lutz Schöbe und Wolfgang Thöner.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Komponist Ludger Vollmer (53) ist mit dem Weimar-Preis 2014 geehrt worden. Die Stadt würdige mit der Auszeichnung das Werk des Künstlers, der zu den produktivsten und anerkanntesten deutschen Opern-Komponisten zähle, heißt es in der Begründung.

06.10.2014

Einer der anspruchsvollsten Wanderwege im Harz verbindet jetzt West und Ost und ist zudem doppelt so lang. Der Teufelsstieg, der bisher auf einer Strecke von 13 Kilometern von Bad Harzburg (Niedersachsen) zum Brockengipfel führte, ist jetzt 26 Kilometer lang und führt weiter bis nach Elend in Sachsen-Anhalt.

06.10.2014

Ein echtes Radebeuler Urgestein hat am Sonntag wieder seine Pfoten geöffnet. Nach einem dreijährigen Dornröschenschlaf eröffnet mit der „Goldenen Weintraube“ eine der ältesten Gaststätten Radebeuls, diesmal mit einem neuen Konzept.

05.10.2014
Anzeige