Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Reisenews Ein guter Start ins neue Jahr: Ausflugstipps für das Wochenende
Reisereporter Reisenews Ein guter Start ins neue Jahr: Ausflugstipps für das Wochenende
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:15 01.01.2015
Anzeige

Besenschwingens und Mülltonnenschepperns versteht jeder. Nun ist das furiose Rhythmusspektakel zurück und sorgt für staunende Augen,

Stadthalle Chemnitz, Großer Saal, Theaterstrasse 3, 09111 Chemnitz

TheaterTurbine

Das Licht im Zuschauerraum erlischt und im Licht der Scheinwerfer erscheint ER: Gero von Trieffenbach, seines Zeichens Moderator, Charmebolzen und Model. Mit Schauspiel-Improvisationskunst und sonderbaren Tanzdarbietungen will er sein Publikum begeistern. Drei Jungregisseure wetteifern um die Kunst der Gäste und um ein Ganzjahres-Regie-Stipendium. 

Moritzbastei, 04010 Leipzig, http://www.moritzbastei.de/de/event/literaturtheater/0103-theaterturbine, |0|0||N, Samstag, 03.01.2015 20:00 Uhr 

Kastagnetten-Tanz ins neue Jahr

Bad Elster lädt zu einem Konzerterlebnis am Neujahrstag mit unterhaltsamen Werken und Kastagnettenzauber. Dabei werden berühmte Stücke wie der »Spanische Zigeunertanz«, »Die Schlittschuhläufer«, »Tango Bolero« u.v.a. voller Rhythmik und Virtuosität dargeboten. Zusätzlich garnieren begeisternde Meisterwerke von Franz von Suppé, Èmile Waldteufel und Johann Strauß dieses spritzige Neujahrsfest.

König Albert Theater Theaterplatz 1 08645 Bad Elster, http://chursaechsische.de/de/veranstaltungen/detail/02-01-2015_kastagnetten-tanz-ins-neue-jahr_3229.html|0|0||N, Freitag, 02.01.2015 19:30 Uhr 

Julia Vollmer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Sonderausstellung zum Dreißigjährigen Krieg im Museum Schloss Wilhelmsburg in Schmalkalden wird länger als geplant zu sehen sein. Wegen des großen Interesses werde die Schau „Leben und Sterben im Dreißigjährigen Krieg“ bis zum 30. Juni kommenden Jahres gezeigt, teilte das Museum am Samstag mit.

29.12.2014

Den Museen in Sachsen-Anhalt fehlt es an Geld, bei vielen ist auch keine fachliche Führung vorhanden. „Im Schlossmuseum und im Klopstockhaus Quedlinburg sind die Direktorenstellen seit Jahren nicht besetzt, im Museum für Stadtgeschichte Dessau wurde die Leitung eingespart und das Haus dem Museum für Naturkunde unterstellt“, nennt Kristin Otto, Vorsitzende des Museumsverbands Sachsen-Anhalt nur einige Beispiele.

28.12.2014

Geschätzt 2,5 Millionen Besucher, 650.000 Tassenspülungen, 50.000 verkaufte Glühweintassen und trotz durchwachsenem Wetter mit viel Regen große Resonanz auf die angebotenen Veranstaltungen – das Fazit der Striezelmarkt-Macher ist durchweg positiv.

27.12.2014
Anzeige