Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Festung Königstein öffnet ihre Türen zum Tag des offenen Denkmals

Festung Königstein öffnet ihre Türen zum Tag des offenen Denkmals

Zum Tag des offenen Denkmals gewährt auch die Festung Königstein einen Blick hinter sonst verschlossene Türen. Am 14. September öffnet der Festungsverein Königstein von 11 bis 17 Uhr die unterirdische Schatzkasematte aus dem 19. Jahrhundert und eine riesige Pulverkasematte, die in den 1960er Jahren zum Führungsbunker der Zivilverteidigung umgebaut wurde.

Voriger Artikel
Auf dem Fahrrad in ein neues Leben - Fahrradkurse für Migrantinnen
Nächster Artikel
Hinter verborgene Türen schauen oder Tiere gucken: Die besten Tipps für das Wochenende

Blick auf die Festung Königstein. (Archivfoto)

Quelle: Dirk Laubner

Außerdem gastiert im Rahmen der Konzertreihe „Sonntagsmusik in der Garnisonskirche“ Jörg Frenzel auf der Festung Königstein. In der Zeit von 12 bis 16:15 Uhr spielt der Organist aus Großrückerswalde zu jeder vollen Stunde ein 15-minütiges Konzert auf der Jehmlich-Orgel.

Am Sonntag lädt Schließkapitän Clemens ab 13 Uhr Familien zu einem Rundgang ein. Mit seinem großen Schlüsselbund öffnet er die Türen zur Geschichte der 400 Jahre alten Festungsanlage und plaudert über den Garnisonsalltag vergangener Zeiten. Die 80-minütige Erlebnisführung endet mit einer kleinen Überraschung vom „Tischlein-deck-dich“ in der Friedrichburg.

jv

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Reisenews
  • Regionalverband Thüringer Wald
    Regionalverband Thüringer Wald

    Entdecken Sie Deutschlands ältesten, bekanntesten und beliebtesten Höhenwanderweg, den RENNSTEIG und genießen Sie in unverwechselbarer Natur im Thü... mehr

Leserreisen

Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das Richtige. mehr