Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
„Indian Spirit“ bei den Karl-May-Festtagen - Vertreter von Indianerstämmen zu Gast in Radebeul

„Indian Spirit“ bei den Karl-May-Festtagen - Vertreter von Indianerstämmen zu Gast in Radebeul

Indianische Rituale, Tänze und Gesänge - die Karl-May-Festspiele vom 30. Mai bis zum 1. Juni in Radebeul widmen sich vor allem dem „Indian Spirit“. Spiritualität und Glauben der amerikanischen Ureinwohner sollen den Besuchern in Diskussionsrunden, Vorführungen und Filmen näher gebracht werden.

Voriger Artikel
Saisonstart Kanupark Markkleeberg: „Inter City Hotel Leipzig“ gewinnt Rafting-Rennen
Nächster Artikel
Probier’s mal mit Gemütlichkeit - die Zeit der Rallyes für Oldtimer bricht an

In Radebeul bei Dresden starteten die Karl-May-Festtage 2013 mit Salutschüssen.

Quelle: dpa

Radebeul. „Wir möchten möglichst viele Facetten zeigen“, erklärten die Veranstalter am Donnerstag. Auch der Streit um die Herausgabe eines Skalpes aus dem Depot des Karl-May-Museums wird am Samstagabend in der Gesprächsrunde „Indian Spirit“ öffentlich diskutiert.

Dafür treffen sich Vertreter nordamerikanischer Indianerstämme und des Karl-May-Museums: Die Indianer verlangen die Herausgabe des Häuptlingsskalps, der sich seit mehr als 80 Jahren im Besitz des Museums befindet. Das Museum hatte die Forderung bisher abgelehnt und auf die unklare Herkunft verwiesen. „Wir wollen nun miteinander ins Gespräch kommen und den Streit hoffentlich beilegen“, sagte Direktorin Claudia Kaulfuß.

Das dreitägige Spektakel setzt aber auch auf Altbewährtes: Die zum Santa-Fe-Express umgewidmete Schmalspurbahn wird planmäßig von Desperados überfallen, in der Westernstadt Little Tombstone liefern sich Cowboys stilechte Wettkämpfe. Zur Sternreiterparade am Sonntag werden rund 230 Reiter mit ihren Pferden erwartet. Die Festtage zu Ehren des Abenteuerschriftstellers Karl May (1842-1912) locken jedes Jahr etwa 30 000 Besucher an.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Reisenews
  • Regionalverband Thüringer Wald
    Regionalverband Thüringer Wald

    Entdecken Sie Deutschlands ältesten, bekanntesten und beliebtesten Höhenwanderweg, den RENNSTEIG und genießen Sie in unverwechselbarer Natur im Thü... mehr

Leserreisen

Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das Richtige. mehr