Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Reisenews Schloss Moritzburg erwirbt Teil des Schatzfundes der Wettiner
Reisereporter Reisenews Schloss Moritzburg erwirbt Teil des Schatzfundes der Wettiner
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:42 05.05.2015
Schloss Moritzburg Quelle: Martin Förster
Anzeige
Dresden/Moritzburg

Einzelheiten zu dem Ankauf aus der Hofsilberkammer sollen erst bei einer Präsentation am Freitag bekanntgegeben werden.

Private Schatzsucher hatten die Stücke der Hofsilberkammer, darunter Tafelsilber mit dem Wappen der Kurfürstenfamilie, Juwelen und Kunstobjekte, 1996 und 1998 gefunden. Bei einer Auktion in London erzielten die Wettiner wenig später einen Millionenerlös. Einige Kostbarkeiten hatte der Freistaat von den Erben der Herrscherfamilie angekauft.

Die Enkel des letzten sächsischen Königs hatten die Stücke im Februar 1945 in drei Kisten verpackt und im Wald von Schloss Moritzburg vergraben. Der sowjetischen Besatzungsmacht, die 1947 ein Versteck mit 40 Kisten aushob, waren sie entgangen. Die Wettiner regierten Sachsen von 1485 bis 1918, ihr bekanntester Vertreter Kurfürst August der Starke (1670-1733) war auch zeitweise König von Polen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Zug rollt langsam in den Ladogaer Bahnhof in St. Petersburg ein. Ein kräftiger Ruck, und die graue Wagenschlange kommt abrupt zum Stehen. Grau ist auch die Uniform von Alexander, der an der Wagentür steht.

13.05.2015

Es ist ein einzigartiges Spektakel, das sich in den Sommermonaten vor der Küste der mexikanischen Halbinsel Cancún abspielt: Jeden Morgen steigen bis zu Hunderte hungriger Walhaie hoch zur Wasseroberfläche, um Nahrung zu suchen.

13.05.2015

Echt bitter, was Erika Ledermüller da schon wieder unter den Obstbäumen des Klostergartens hervorholt. Und köstlich zugleich: Schafgarbe, Gänseblümchen und Spitzwegerich.

13.05.2015
Anzeige