Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Schwarze Schönheit und viel Duft: Zu Besuch im Rosarium Sangerhausen

Schwarze Schönheit und viel Duft: Zu Besuch im Rosarium Sangerhausen

Eine Farbenpracht, soweit das Auge reicht. Besonders im Frühsommer und zur zweiten Blüte im August lohnt ein Besuch im Europa-Rosarium Sangerhausen. Die weltgrößte Rosensammlung feiert in diesem Jahr ihr 110-jähriges Bestehen.

Voriger Artikel
Fotoausstellung „Über Grenzen“ wird im Hygienemuseum Dresden eröffnet
Nächster Artikel
Dank der Kleinstaaterei: Reise zu den Schlössern Thüringens

Star des Rosariums: die sogenannte Schwarze Rose. Viele Besucher fragten gezielt nach 'Nigrette', wie die Teehybride eigentlich heißt.

Quelle: Europa-Rosarium Sangerhausen

Sangerhausen. Nina Zimmermann/dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Reisenews
  • Regionalverband Thüringer Wald
    Regionalverband Thüringer Wald

    Entdecken Sie Deutschlands ältesten, bekanntesten und beliebtesten Höhenwanderweg, den RENNSTEIG und genießen Sie in unverwechselbarer Natur im Thü... mehr

Leserreisen

Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das Richtige. mehr