Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -2 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Wanderweg durch die Schwedenlöcher nach Reparatur wieder offen

Wanderweg durch die Schwedenlöcher nach Reparatur wieder offen

Der Wanderweg durch die sogenannten Schwedenlöcher bei Rathen ist wieder offen. Das gab die Verwaltung des Nationalparks Sächsische Schweiz am Mittwoch bekannt.

Rathen. Starkregen hatte vor einer Woche rund 100 der insgesamt 700 Stufen weggespült.

Seitdem konnte das Gebiet nur über eine Umleitung erreicht werden. Die Verwaltung beauftragte eine Wegebau-Firma mit der Reparatur. Besucher können deshalb die enge Sandsteinschlucht mit ihrem naturbelassenen Wald wieder genießen. Auch der Wanderweg von Rathewalde hin zur Amselfallbaude war von dem Unwetter am 27. Mai betroffen. Es trat in dieser Heftigkeit nur in der Gegend von Rathen auf.

"Durch die Schwedenlöcher" ist eine leichte Rundwanderung vom Kurort Rathen über die Bastei. Der Wanderung wird das bekannte Felsmassiv am Kurort Rathen erklommen, in welchem sich die Basteibrücke und die Felsenburg Neurathen (Museum) befinden. Von dort aus wandert man talwärts durch die Schwedenlöcher, den Amselgrund und kann dann den Blick auf den Kletterfelsen "Lokomotive" genießen.

NLS, dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Reisenews
  • Regionalverband Thüringer Wald
    Regionalverband Thüringer Wald

    Entdecken Sie Deutschlands ältesten, bekanntesten und beliebtesten Höhenwanderweg, den RENNSTEIG und genießen Sie in unverwechselbarer Natur im Thü... mehr

Leserreisen

Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das Richtige. mehr