Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Städtereise Leipzig Feiern heute und gestern: die Leipziger Moritzbastei ist ein echtes Urgestein
Reisereporter Städtereise Leipzig Feiern heute und gestern: die Leipziger Moritzbastei ist ein echtes Urgestein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:52 02.11.2014
Sommer-Openair in der Moritzbastei Quelle: Wolfgang Zeyen
Anzeige

Die heutige Moritzbastei ist der einzige noch erhaltene Teil der alten Stadtbefestigung.

Von 1979 bis 1993 betrieb die Universität Leipzig das Kellergewölbe als ihren Studentenclub. Seit 1993 wird die Moritzbastei im Auftrag ihrer Stiftung durch eine GmbH als ein Kultur- und Partyzentrum betriebenHeute ist die „MB“ eines der großen Kulturzentren von. Die Stiftung Moritzbastei sieht ihren Auftrag darin, die studentische Kultur in der Messestadt zu pflegen und zu erhalten.

Vorstandsvorsitzender der Stiftung Moritzbastei ist traditionell der amtierende Rektor der Universität Leipzig, im Moment also Beate Schücking. Im Kuratorium der Stiftung sitzen die die Stadt Leipzig als Eigentümerin des Gebäudes, der Freistaat Sachsen, sowie Vertreter der Universität Leipzig und der Studentenschaft. In den letzten Jahren gastierten in der Moritzbastei hier Künstler aus aller Welt, aber auch mit regionalen Projekten arbeitete die Moritzbastei zusammen.

Julia Vollmer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein riesiger Wollteppich ist das größte Exponat einer Sonderausstellung des Stadtgeschichtlichen Museums Leipzig zum Beginn des Ersten Weltkriegs vor 100 Jahren.

21.10.2014

Der begonnene 35-stündige Streik der Piloten bei der Lufthansa hat auch Auswirkungen auf die Flughäfen Leipzig/Halle und Dresden. Bis einschließlich Mittwochmorgen seien an beiden Airports 36 Flüge von und nach Frankfurt am Main gestrichen worden, sagte ein Flughafensprecher am Montag in Dresden.

20.10.2014

Die Krise in der Ukraine und der Bürgerkrieg in Syrien sind in diesem Jahr die aktuellen Themen beim Dok-Festival in Leipzig. Filmemacher aus Syrien etwa dokumentierten den Krieg dort, aber auch den Kampf europäischer Dschihadisten in den Reihen der Terrormiliz Islamischer Staat, sagte Festivaldirektor Claas Danielsen am Freitag.

20.10.2014
Anzeige