Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Google+ Instagram YouTube
Jetzt! und mehr Musiktipps

Musiktipps von Mathias Begalke Jetzt! und mehr Musiktipps

Endlich veröffentlichte Songs eines untergetauchten Mitglieds der “Stillen Generation“, ein Punk mit Haltung, der das amerikanische Glücksversprechen zerfetzt, und ein Ozean aus Sound über das Erwachsenwerden: die Musiktipps von Mathias Begalke.


Quelle: Fotolia

Hannover.  

Jetzt!: Liebe in großen Städten 1984–1988. Jochen Distelmeyer und andere aus Bad Salzuflen prägten ab Ende der Achtziger einen neuen deutschen Pop-Sound. Michael Girke tauchte unter. Welch ein Glück, dass seine Songs nun doch erscheinen. “Nieder mit den Umständen, es lebe die Zärtlichkeit!“, singt er in “Kommst du mit in den Alltag?“. Der Ruf seiner “stillen Generation“ hat weiter gelitten. Alle fahren jetzt SUV – statt zu protestieren.

Jetzt

Jetzt!: Liebe in großen Städten 1984-1988

Quelle: Label

Peter Perrett: How the West Was Won. Der verlorene Punk ist zurückgekehrt, um uns vor Ed Sheeran zu retten. Das Crack mag seine Lunge zerfetzt haben, aber nicht seine Haltung. Das amerikanische Glücksversprechen: nur leere Worte, giftet er. Wen interessieren schon demokratiefeindliche Tendenzen, wenn man auf Kim Kardashians Hintern glotzen kann?

Peter Perrett

Peter Perrett: How the West Was Won

Quelle: Label

Manchester Orchestra: A Black Mile to the Surface. Ein Ozean aus Sound über das Erwachsenwerden. “There was you and me and nothing in between, it’s right and wrong, goes on and on and on“, singt Andy Hull, 30, Skeptiker und neuerdings Vater. Er scheint seinen Platz im Leben gefunden zu haben, und er ahnt, dass es woanders auch nicht leichter ist glücklich zu sein.

Manchester Orchestra

Manchester Orchestra: A Black Mile to the Surface

Quelle: Label

Von Mathias Begalke

Hannover 52.3758916 9.7320104
Hannover
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hören