Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Google+ Instagram YouTube
Tipps
Die Kulturhighlights des Jahres
Kulturtipps 2017

Die Fortsetzung von "Trainspotting" nach 20 Jahren, der neue Roman von Jostein Gaarder, das nächste Springsteen-Album oder Herbert Fritschs komische Valentin-Oper: Zwölf Redakteure beschreiben, auf welche Höhepunkte sie sich im Kulturjahr 2017 besonders freuen.

mehr
Bob Dylan, Künstler des Jahres
Ein Jahresrückblick in Bob Dylan-Songs

Bob Dylan ist der Künstler 2016. Der US-Musikpoet ist jetzt der einzige GON auf Erden: Grammy-, Oscar-, und Nobelpreis-Gewinner. An dieser Stelle bringen wir sein großes Jahr mit seinen großen Songtexten zusammen.

mehr
Die Übermutter in der Kunst
Mutterbild im Wandel: Ein alpenländischer Meister des 16. Jahrhunderts sah Maria als prachtvolle Himmelskönigin, die das Jesuskind stillt.

Himmelskönigin oder Hausfrau? Das Kunstmuseum Basel wirft Licht auf die Rolle Marias im reformatorischen Weltbild und in der modernen Kunst.

mehr
Neues Album von Soul-Folk-Star Imany
Soul-Folk mit Samtstimme: Imany

Vom Model zur Sängerin: Mit ihrem Sommerhit "Don't Be So Shy" hat sich Imany an die Spitze der Charts gesungen. Dabei hatte die Französin ursprünglich einen ganz anderen Plan.

mehr
Ausnahmepianist Yevgeny Sudbin
Yevgeny Sudbin

Auf der Bühne macht sich der Pianist Yevgeny Sudbin rar. Lieber tüftelt der Russe akribisch an seinen Ausnahmealben. Zehn Jahre nach seinem Debüt ist Sudbin zu den Miniaturen Domenico Scarlattis zurückgekehrt.

mehr
Junge Musikantenszene auf neuen Wegen
Dreiecksmusi

Was ist Volksmusik? Früher spottete man über den "Mutantenstadl". Das Dauerlächeln und die Heimatliebe kamen vielen unecht und spießig vor. Lustige Musikanten gibt es heute noch immer – aber auch eine junge Gegenbewegung. Diese neuen Volksmusiker stehen für mehr als Weißwurst und Weißbier.

mehr
Florence Foster Jenkins im Kino
Engel singen für gewöhnlich besser: Joyce DiDonato in der "Florence Foster Jenkins Story".

Die schlechteste Opernsängerin der Welt wird im Kino wiederentdeckt: Die schillernde New Yorker Salondame Florence Foster Jenkins galt als Lachnummer – und wird bis heute verehrt.

mehr
Neuer Roman von Jonathan Safran Foer
Jonathan Safran Foer

Mit "Alles ist erleuchtet" und "Extrem laut und unglaublich nah" schrieb sich Jonathan Safran Foer in den Olymp amerikanischer Literatur. Nach elf Jahren erscheint jetzt mit "Hier bin ich" der dritte Roman des großen Melancholikers. Diesmal fehlt der Trost. Doch ein Hund gibt Anlass zur Hoffnung.

mehr