Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Angestupst Burgberg-Serenade für Eilenburg
Specials LVZ-Aktionen Angestupst Burgberg-Serenade für Eilenburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:09 15.09.2017
Arbeitseinsatz der Mitglieder des Burgvereins Eilenburg am Torhaus auf dem hauseigenen Gelände. Quelle: privat
Anzeige

Der Projektname lautet Burgberg-Serenade. Veranstalter sind der Eilenburger Burgverein und der Musikverein Eilenburg. Die geschätzten Kosten für das Konzert betragen rund 2900 Euro: Bühne 1500 Euro, Technik und Techniker 800 Euro, Gestattungen, Versicherungen und Genehmigungen 600 Euro.

Der Eilenburger Burgverein wurde am 24. Februar 1994 gegründet. Ziel war es damals, dass Amtshaus, dessen Dachstuhl 1993 abbrannte, wieder aufzubauen. Des Weiteren haben es sich die Mitglieder zur Aufgabe gemacht, besonders die Geschichte des Burgberges und seiner Anlagen zu vermitteln und somit einen Beitrag zu leisten, die Geschichte der Stadt Eilenburg zu bewahren und zu erhalten.

Seit 1995 organisiert der Verein vielfältige Feste und historische Führungen, um den Eilenburgern und Gästen auf unterhaltsame Art und Weise die Geschichte der Wiege Sachsens näherzubringen.

Die Mitglieder betreuen seit 2004 den Mauerturm und seit 2011 den Sorbenturm. In beiden Türmen finden Ausstellungen von Hobbykünstlern statt.

Über das ganze Jahr bietet der Verein Burgberg- und Stadtführungen an.

Die positive Resonanz der Besucher und Beitrittserklärungen zeigen, dass die Vereins-Arbeit Anerkennung findet.

Angestupst - die Aktion von LVZ und Sparkasse Leipzig

Alle Infos zur aktuellen Aktion finden Sie hier!

red.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bitte beachten Sie folgende Teilnahmebedingungen für die Aktion "Angestupst".

09.03.2018

Zum fünften Mal haben Sparkasse und Leipziger Volkszeitung mit der Aktion „Angestupst“ sechs Vereine aus der Delitzsch-Eilenburger Region mit einem Zuschuss für ihre gemeinnützige Arbeit erfreut. Die Vereine mit den meisten Fans bei einem Telefonvoting nahmen jetzt im Haus der Sparkasse in Eilenburg ihre symbolische Schecks in Empfang.

30.08.2017
Angestupst Angestupst 2016 - Die Finalisten - Lernort Natur braucht Unterstützung

Der Jagdverband Delitzsch ist zum einen für die Jägerinnen und Jäger da, er kümmert sich aber auch um den Nachwuchs und bietet seit einigen Jahren die Veranstaltung „Lernort Natur“ für Grundschüler an. Möglich ist dies nur mit finanzieller Unterstützung.

24.02.2017
Anzeige