Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Angestupst Delitzscher Tafel braucht ein Kühlfahrzeug
Specials LVZ-Aktionen Angestupst Delitzscher Tafel braucht ein Kühlfahrzeug
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:08 09.03.2018
Mitarbeiter der Delitzscher Tafel mit Lebensmittelkisten.
Anzeige

Die Delitzscher Tafel möchte die wöchentliche Hausbelieferung für ältere und erkrankte Menschen, denen es nicht möglich ist, selber zur Tafel zu kommen, auf die umliegenden Gemeinden von Delitzsch erweitern. „Täglich erreichen uns Anrufe, ob es möglich wäre, Lebensmittel nach Hause zuliefern. Um dies realisieren zu können, benötigen wir dringend ein Kühlfahrzeug“, erzählt Jutta Faak, die Vorsitzende des Delitzscher Tafel-Vereins. Die
Kosten für ein Kühlfahrzeug belaufen sich auf 30 000 Euro. „Die Delitzscher Tafel ist über jede Unterstützung dankbar, um dieses Projekt verwirklichen zu können“, so Jutta Faak weiter.

Der Verein besteht seit nunmehr zwölf Jahren. „Mit unserer Arbeit tragen wir dazu bei, einen spürbaren Beitrag zum Lebensunterhalt sozial benachteiligter Menschen unserer Gesellschaft zu leisten und ihnen damit eine unmittelbare Hilfe zu geben. Das erreichen wir durch die wöchentliche Verteilung von gespendeten Lebensmitteln.“ Darüber hinaus gilt die besondere Aufmerksamkeit den Kindern, „um gerade ihnen die Teilhabe an herausragenden Ereignisse und Feiertagen zu ermöglichen und ihnen gegenüber ihren sozial besser gestellten Altersgenossen einen kleinen Ausgleich zu schaffen“. Dies geschehe zu Ostern, zum Schulanfang und auch im vorweihnachtlichen Umfeld.

factbox

Dieser Verein hatte an der Förderrunde Herbst 2017 teilgenommen: Das Abstimmungsergebnis finden Sie hier!

red.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Für sechs Vereine gibt die Aktion „Angestupst“ von Sparkasse Leipzig und LVZ Anschub, um Projekte zu starten. Jetzt kamen die Gewinner in Eilenburg zusammen und freuen sich über das Geld für ihre jeweiligen Vorhaben.

15.09.2017

Die erste 2017er-Runde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. Die Leser haben abgestimmt, welcher Verein wieviel Fördergeld für sein geplantes Projekt bekommt. Alle eingegangenen Stimmen werden ausgezählt. So haben Sie abgestimmt!

30.08.2017

Zum fünften Mal haben Sparkasse und Leipziger Volkszeitung mit der Aktion „Angestupst“ sechs Vereine aus der Delitzsch-Eilenburger Region mit einem Zuschuss für ihre gemeinnützige Arbeit erfreut. Die Vereine mit den meisten Fans bei einem Telefonvoting nahmen jetzt im Haus der Sparkasse in Eilenburg ihre symbolische Schecks in Empfang.

30.08.2017
Anzeige