Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Angestupst Ein Anhänger für Wöllnaus Jugendwehr
Specials LVZ-Aktionen Angestupst Ein Anhänger für Wöllnaus Jugendwehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 26.08.2016
Eine eingeschworene Truppe: Die Jugendfeuerwehr in Wöllnau trifft sich jede Woche und trainiert unter anderem für Feuerwehrvergleiche. Quelle: privat
Anzeige

Ausbildung und sportliche Aktivitäten – das wird bei der Jugendfeuerwehr in Wöllnau (Gemeinde Doberschütz) groß geschrieben. Um das ganze noch effektiver zu gestalten, benötigen die Floriansjünger einen eigenen Feuerwehranhänger. „Somit könnten die Kinder und Jugendlichen schneller an den praktischen Übungen teilnehmen. Eine lange Vorbereitungszeit durch die Ausbilder kann damit reduziert werden. Auch eine häufigere Teilnahme an gemeindeübergreifenden Vergleichen würde damit ermöglicht werden“, erzählt Steffi Pohlenz von der Jugendfeuerwehr.

Der recht agilen Truppe gehören derzeit 16 Kinder und Jugendliche an, die später mal in die Reihen der Ortsfeuerwehr übernommen werden sollen. Bei den wöchentlichen Treffen wird den Jugendlichen auf spielerische Art die Feuerwehr näher gebracht. Sie nehmen auch an Wettkämpfen teil und machen Ausflüge. Durch die Lage des Dorfes am Rande des Altkreises Delitzsch versteht sie sich als Bindeglied zwischen den beiden Feuerwehrverbänden Delitzsch und Torgau/Oschatz.

Mit diesem Anhänger können wir auch das Verantwortungsbewusstsein unserer jungen Kameradinnen und Kameraden weiter stärken, in dem sie selbst für die separate Ausrüstung verantwortlich sein werden. Für diesen gebrauchten Anhänger ist eine weitere Förderung leider nicht möglich. Auch die gebrauchte Tragkraftspritze ist nicht förderfähig“, so Pohlenz. Jetzt soll die Aktion „Angestupst helfen.

Hier geht es zur Abstimmung!

red.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sechs Vereinsprojekte bekamen einen finanziellen Stups in Form von insgesamt 12000 Euro aus dem PS-Lotteriesparen über die gemeinsame Initiative „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig. Mit Fliegenpilz Winnie, dem Maskottchen des PS-Lotterie-Sparens, freuen sich Vereine und Sparkasse über die Prämien.

24.02.2016

Die Aktion "Angestupst" von LVZ und Sparkasse Leipzig ist für dieses Mal zu Ende. Sie, liebe Leserinnen und Leser, haben sehr zahlreich angerufen und für die Projektidee abgestimmt, die Sie favorisiert haben. Hier sehen Sie die Abstimmungsergebnisse!

24.02.2016

Außergewöhnliche Ereignisse erfordern außergewöhnliche Aktivitäten. Das sagt der TSV Rackwitz mit Blick auf die vielen Flüchtlinge, die in Nordsachsen und auch in der Gemeinde Rackwitz angekommen sind und noch ankommen. Der TSV will Asylsuchende und Flüchtlinge mit der Kraft des Sports in die Gesellschaft integrieren.

24.02.2016
Anzeige