Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Angestupst Eine Spiegelwand für Laußigs Tänzer
Specials LVZ-Aktionen Angestupst Eine Spiegelwand für Laußigs Tänzer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:08 09.03.2018
Diesen Mädchen macht das Tanzen im Sportverein Laußig großen Spaß.
Anzeige

Der Rhythmus, bei dem jeder mit muss – das ist das Motto der Sektion Tanzen beim SV Laußig 51. „Wir sind stolz auf 35 Mitglieder, die es seit zwei Jahren zu uns zieht, um mit Spaß und Freude dem Rhythmus zu verschiedener Musik zu folgen. Wöchentlich wird dienstags und freitags fleißig in drei Gruppen trainiert“, sagt Sektionsleiterin Nicole Langner. Was ihrer Gruppe jedoch fehlt, ist eine mobile Spiegelwand. „Da wir in einer Turnhalle trainieren, wo auch Fußball, Volleyball, Handball und andere sportliche Aktivitäten stattfinden, können wir aus Sicherheitsgründen keine Spiegel an die Wand anbringen“, erläutert die junge Frau, weshalb eine fahrbare Spiegelwand die Lösung wäre.

Diese müsste auch über gummierte Rollen verfügen, damit sie sicher im Geräteraum abgestellt werden kann. 3450 Euro kostet die mobile Wand – viel Geld für die Vereinsfreunde. Aber der Kauf ist eine sinnvolle Investition. „Wie oft haben wir Trainerinnen schon zu unseren Kids gesagt: Wenn ihr euch nur mal tanzen sehen könntet ... Bis jetzt können sie es leider noch nicht“, so Nicole Langner weiter. Der SV Laußig51 feierte voriges Jahr sein 65-jähriges Bestehen mit 194 Mitgliedern, davon 93 Kinder. Alles begann mit Fußball. Ebenso fand die Sektion Kegeln ihren Platz im Verein. Der Zwergensport konnte schon sein 10-jähriges Bestehen feiern „und nun haben auch wir unseren Platz im Verein“, so Langner.

Aktion beendet!

Dieser Verein hatte an der Förderrunde Herbst 2017 teilgenommen: Das Abstimmungsergebnis finden Sie hier!

red.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Für sechs Vereine gibt die Aktion „Angestupst“ von Sparkasse Leipzig und LVZ Anschub, um Projekte zu starten. Jetzt kamen die Gewinner in Eilenburg zusammen und freuen sich über das Geld für ihre jeweiligen Vorhaben.

15.09.2017

Die erste 2017er-Runde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. Die Leser haben abgestimmt, welcher Verein wieviel Fördergeld für sein geplantes Projekt bekommt. Alle eingegangenen Stimmen werden ausgezählt. So haben Sie abgestimmt!

30.08.2017

Zum fünften Mal haben Sparkasse und Leipziger Volkszeitung mit der Aktion „Angestupst“ sechs Vereine aus der Delitzsch-Eilenburger Region mit einem Zuschuss für ihre gemeinnützige Arbeit erfreut. Die Vereine mit den meisten Fans bei einem Telefonvoting nahmen jetzt im Haus der Sparkasse in Eilenburg ihre symbolische Schecks in Empfang.

30.08.2017
Anzeige