Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Angestupst Förderverein des Tiergartens in Delitzsch will die Freizeiteinrichtung attraktiver machen
Specials LVZ-Aktionen Angestupst Förderverein des Tiergartens in Delitzsch will die Freizeiteinrichtung attraktiver machen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:15 24.02.2016
Der Tiergarten in Delitzsch soll für Kinder noch abwechslungsreicher werden - hier der Förderverein bei einem Arbeitseinsatz. Quelle: privat
Anzeige

Großen Wert legt das Tiergarten-Team um Chefin Julia Gottschlich auf eine naturnahe und somit tiergerechte Gestaltung der Gehege. Viele der Tiere leben in großzügigen, ihrem natürlichen Lebensraum nachempfundenen Freianlagen und sind nur durch niedrige Barrieren aus Naturmaterialien von den Besuchern getrennt.

Auf dem Rundgang durch die Anlage gibt es für Besucher aller Altersklassen jede Menge Interessantes und Wissenswertes zu entdecken. Besonders für Kinder ist ein Besuch im Tiergarten Delitzsch ein unvergessliches Erlebnis. Zahlreiche Möglichkeiten, mit den Tieren in direkten Kontakt zu kommen, bieten spannende Eindrücke aus der Welt der Tiere.

Für spielerische Abwechslung und Unterhaltung sorgen die vielen, über das gesamte Gelände verteilten Spielstationen. Und da soll es bald eine neue Attraktion geben, für die sich der Förderverein des Tiergartens ins Zeug legt. Geplant ist nunmehr der Bau eines Spielplatzes. Der würde 25.000 Euro kosten, besteht aus einem Baumhaus, Kletterpfählen und Seilen und würde sich optisch gut in das Ensemble der Anlage einfügen. "Da das Projekt in finanzieller Hinsicht für unseren Verein sehr preisintensiv ist, würde uns eine Finanzspritze sehr helfen", sagt Manfred Wilde, der Vereinsvorsitzende.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige