Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Angestupst Kunstrasen für Zwochaus Fußballer
Specials LVZ-Aktionen Angestupst Kunstrasen für Zwochaus Fußballer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:07 09.03.2018
So könnte die Kunstrasenanlage in Zwochau einmal aussehen, zeigt diese Bildmontage.
Anzeige

Court 2020 – so nennen die Zwochauer Sportler ihr Projekt, mit dem sie bei der Aktion „Angestupst“ punkten wollen. Es handelt sich um ein Kleinfeld, etwa 20 mal 21 Meter groß. „Entsprechende Anlagen sind bestens für dauerhafte Außeneinsätze geeignet“, sagt Benedikt Gansczyk vom Verein. Nach mehreren Anfragen bei diversen Dienstleistern, die diese Anlagen anbieten, ist der SV Zwochau zur Erkenntnis gekommen, dass er hauptsächlich viel in Eigenleistung erbringen muss. „So würden wir als Verein sowohl das Fundament, das Bandensystem und die Errichtung selbst in Angriff nehmen. Sei es finanziell oder in Form von handwerklichen Tätigkeiten“, erklärt Benedikt Gansczyk.

Denn allein der Kunstrasen kostet schon 6360 Euro. Hinzu kämen noch Kleinfeldtore – das wären nochmal 1100 Euro. Ein ambitioniertes Projekt. „Der SV Zwochau möchte langfristig gesehen mehr und mehr Anlaufstelle für junge, sportbegeisterte Kinder werden. Sowohl für die Gemeinden Wiedemar, Schkeuditz oder sogar Delitzsch könnten wir den Kindern eine Option in Sachen Kinderfußball bieten“, weiß Gansczyk. „Wir sehen uns als SV Zwochau quantitativ sehr gut aufgestellt und möchten auch qualitativ unserer Zukunft, also den Kindern, die bestmöglichste Ausbildung samt Materialien bieten.“

Aktion beendet!

Dieser Verein hatte an der Förderrunde Herbst 2017 teilgenommen: Das Abstimmungsergebnis finden Sie hier!

red.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Für sechs Vereine gibt die Aktion „Angestupst“ von Sparkasse Leipzig und LVZ Anschub, um Projekte zu starten. Jetzt kamen die Gewinner in Eilenburg zusammen und freuen sich über das Geld für ihre jeweiligen Vorhaben.

15.09.2017

Die erste 2017er-Runde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. Die Leser haben abgestimmt, welcher Verein wieviel Fördergeld für sein geplantes Projekt bekommt. Alle eingegangenen Stimmen werden ausgezählt. So haben Sie abgestimmt!

30.08.2017

Zum fünften Mal haben Sparkasse und Leipziger Volkszeitung mit der Aktion „Angestupst“ sechs Vereine aus der Delitzsch-Eilenburger Region mit einem Zuschuss für ihre gemeinnützige Arbeit erfreut. Die Vereine mit den meisten Fans bei einem Telefonvoting nahmen jetzt im Haus der Sparkasse in Eilenburg ihre symbolische Schecks in Empfang.

30.08.2017
Anzeige