Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Google+ Instagram YouTube
Pre-Opening-Party: Being Bruno Banani

13. Juli 2016 Pre-Opening-Party: Being Bruno Banani

Being Bruno Banani erzählt die Geschichte des ersten und einzigen tongaischen Rennrodlers, der es zu den Olympischen Winterspielen 2014 nach Sotschi schafft. Von der Rodelwelt anfänglich belächelt und für verrückt erklärt, konnte der 21-jährige Bruno nach nur fünf Monaten Trainings Erfolge vorweisen.

Voriger Artikel
Wunschfilm: Go Trabi Go

Being Bruno Banani

Quelle: PR

Being Bruno Banani erzählt die einmalige Geschichte des ersten und einzigen tongaischen Rennrodlers, der es innerhalb kürzester Zeit zu den Olympischen Winterspielen 2014 nach Sotschi schafft. Von der übrigen Rodelwelt anfänglich nur belächelt und für verrückt erklärt, konnte der 21-jährige Bruno bereits nach nur fünf Monaten harten Trainings erste Erfolge vorweisen. Der Film porträtiert den Werdegang des sympathischen Tongaers vom ersten Kontakt mit Schnee bis zum ersten Weltcuprennen und schließlich der Teilnahme an Olympia.

Für alle Besucher der Pre-Opening-Party gibt es freien Eintritt. Vor dem Film sorgt die Leipziger Band „Bang! Mustang!“ mit Surf-Musik für gute Laune. Für alle Filminteressierten stehen die beiden Produzenten Susann Wentzlaff und Jörg Junge von Mediaheadz vorab Rede und Antwort.

Dokumentarfilm
Deutschland 2014

Länge: 98 Minuten
FSK: ab 0 Jahren

Regie: Susann Wentzlaff, Jörg Junge

Einlass: ab 19.30 Uhr
Beginn: ca. 20 Uhr

Informationen zum Ticketvorverkauf finden Sie hier.

Das komplette Programm des LVZ Sommerkino im Scheibenholz sehen Sie hier.

Voriger Artikel
Mehr aus Filme
Auf einen Blick

LVZ Sommerkino im Scheibenholz
14. Juli bis 3. August 2016 (montags spielfrei)

Einlass: ab 20 Uhr (19.30 Uhr an den Abenden mit Sonderveranstaltungen - siehe Programmübersicht)

Filmstart: je nach Dämmerungsbeginn zwischen 21 und 22 Uhr

Ort: Galopprennbahn im Scheibenholz (Rennbahnweg 2A, 04107 Leipzig)

Anfahrt & Parken

Anfahrt:
Am besten erreichen Sie die Galopprennbahn Scheibenholz zu Fuß oder per Rad durch den Clara-Zetkin-Park.

Alternativ ist die Anreise mit der Buslinie 89 möglich. Von der Haltestelle in der Telemannstraße (gegenüber dem Rennbahnweg) sind es nur wenige Minuten zu Fuß.

Parken:
Am Haupteingang zur Galopprennbahn steht eine begrenzte Anzahl an Besucherparkplätzen zur Verfügung.

Offizielle Website

Informationen zum Programm und den Filmen sowie zum Ticketverkauf finden Sie unter www.sommerkino-leipzig.com