Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Google+ Instagram YouTube
Florence Foster Jenkins

Donnerstag, 3. August 2017 Florence Foster Jenkins

1944: Eigentlich könnte sich die Millionärin Florence Foster Jenkins zurücklehnen, ihren Reichtum genießen und in Saus und Braus leben, doch sie fühlt sich zu Höherem berufen und strebt deswegen eine Karriere als Opernsängerin an.

Voriger Artikel
Romeo & Julia - mit Live-Musik
Nächster Artikel
T2 Trainspotting

1944: Eigentlich könnte sich die Millionärin Florence Foster Jenkins zurücklehnen, ihren Reichtum genießen und in Saus und Braus leben, doch sie fühlt sich zu Höherem berufen und strebt deswegen eine Karriere als Opernsängerin an.

Zunächst tritt sie nur bei privaten Wohnzimmerkonzerten an der Seite des talentierten Pianisten Cosmé McMoon und fernab von Kritikern auf. Das Publikum besteht ausschließlich aus ihr wohlgeneigten Menschen – und das aus gutem Grund: Jenkins singt, obgleich sie das nicht so sieht, furchtbar.

Und sie hat einen Traum, der ihrem Manager und Lebensgefährten St. Clair Bayfield ob der zu befürchtenden Blamage Kopfzerbrechen bereitet: Florence Foster Jenkins möchte in der berühmten Carnegie Hall beweisen, dass sie die beste Opernsängerin der Welt ist und verschenkt deswegen tausend Eintrittskarten an Kriegsveteranen…

Komödie
Großbritannien/Frankreich 2016

Länge: 111 Minuten
FSK: ab 0 Jahren

Regie: Stephen Frears
Darsteller: Meryl Streep, Hugh Grant

Einlass: ab 19 Uhr
Beginn: gegen 21.30 Uhr

Informationen zum Ticketvorverkauf finden Sie hier.

Das komplette Programm des LVZ Sommerkino im Scheibenholz sehen Sie hier.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Programm
Auf einen Blick

LVZ Sommerkino im Scheibenholz  
20. Juli bis 16. August 2017 (montags spielfrei)
Galopprennbahn im Scheibenholz (Rennbahnweg 2A, 04107 Leipzig)

Filmstart: gegen 21.30 Uhr

Website: www.sommerkino-leipzig.com