Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Google+ Instagram YouTube
Pre-Opening-Party, Wunschfilm und Live-Musik: Rahmenprogramm mit vielen Höhepunkten

Nicht nur Filme Pre-Opening-Party, Wunschfilm und Live-Musik: Rahmenprogramm mit vielen Höhepunkten

Zusätzlich zu den Filmabenden mit Blockbustern, Klassikern und Komödien lädt das LVZ Sommerkino im Scheibenholz zu weiteren Programmhöhepunkten ein. Den Auftakt der dreiwöchigen Veranstaltungsreihe bildet eine Pre-Opening-Party am 13. Juli 2016, zu der alle Besucher freien Eintritt erhalten.

Nächster Artikel
Vom Klassiker über Arthouse Movie bis Blockbuster - Alle Filme im Überblick

Zum LVZ Sommerkino gibt es ein buntes Rahmenprogramm mit vielen Highlights.

Quelle: PR

Freien Eintritt gibt es für alle Besucher der Pre-Opening-Party am 13. Juli 2016. Gezeigt wird die Leipziger Produktion „Being Bruno Banani“, ein Dokumentarfilm über einen Sportler von der Südseeinsel Tonga, der zum Olympia-Rennrodler ausgebildet wird. Vorab sorgt die Leipziger Band „Bang! Mustang!“ mit Surf-Musik für gute Laune. Für alle Filminteressierten stehen die beiden Produzenten von Mediaheadz vorab Rede und Antwort.

Den ersten offiziellen Film am 14. Juli 2016 durften die Leipziger selbst bestimmen: Bei unsem Online-Voting konnten Sie Ihren Favoriten wählen und so das Programm am Wunschfilmabend mitbestimmen. Zur Auswahl standen „Go Trabi go“, „Berlin Calling“, „Der Staat gegen Fritz Bauer“ und „Der Vorleser“.

Am Samstag, den 16. Juli 2016, wartet ein französischer Abend auf die Besucher. Eine französische Chanson-Band lädt zum Genießen des lauen Sommerabends ein, bevor die romantische Komödie „Birnenkuchen mit Lavendel“ beginnt.

Star-Wars-Fans sind am 30. Juli 2016 eingeladen, in ihren besten Kostümen zu kommen. Denn die ersten 30 Besucher, die in Star-Wars-Kostümierung erscheinen, erhalten freien Eintritt. Natürlich gibt es dazu passend an diesem Abend den Film: „Star Wars: Das Erwachen der Macht“.

Im Vorprogramm des Boxer-Dramas „Herbert“, das gerade drei deutsche Filmpreise gewonnen hat, ist am 2. August 2016 ein Gespräch mit dem Leipziger Autor Clemens Meyer (Drehbuch) und dem Regisseur Thomas Stuber geplant. Beide arbeiteten auch schon für den Kurzfilm „Von Hunden und Pferden“ zusammen, der u.a. auf der Leipziger Rennbahn gedreht wurde und an diesem Abend ebenfalls zu sehen sein wird.

PM

Nächster Artikel
Mehr aus Programm
Auf einen Blick

LVZ Sommerkino im Scheibenholz
14. Juli bis 3. August 2016 (montags spielfrei)

Einlass: ab 20 Uhr (19.30 Uhr an den Abenden mit Sonderveranstaltungen - siehe Programmübersicht)

Filmstart: je nach Dämmerungsbeginn zwischen 21 und 22 Uhr

Ort: Galopprennbahn im Scheibenholz (Rennbahnweg 2A, 04107 Leipzig)

Anfahrt & Parken

Anfahrt:
Am besten erreichen Sie die Galopprennbahn Scheibenholz zu Fuß oder per Rad durch den Clara-Zetkin-Park.

Alternativ ist die Anreise mit der Buslinie 89 möglich. Von der Haltestelle in der Telemannstraße (gegenüber dem Rennbahnweg) sind es nur wenige Minuten zu Fuß.

Parken:
Am Haupteingang zur Galopprennbahn steht eine begrenzte Anzahl an Besucherparkplätzen zur Verfügung.

Offizielle Website

Informationen zum Programm und den Filmen sowie zum Ticketverkauf finden Sie unter www.sommerkino-leipzig.com