Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Google+ Instagram YouTube
Zeitungsflirt

Das berichtet die LVZ zum Zeitungsflirt

Förderzentrum für Erziehungshilfe in Leipzig-Grünau

Zeitungsflirt in der Garskestraße

Zeitungsflirt-in-der-Garskestraße-mit-LVZ-Redakteurin-Kerstin-Decker.

"Heute fühle ich mich ja selbst wie ein Promi", schmunzelte LVZ-Redakteurin und Boulevard-Expertin Kerstin Decker. Grund: Am Ende ihrer "Zeitungsflirt"-Schulstunde standen sämtliche Kinder der Klassen 4b und 4c an, um sich ein Autogramm zu holen. Allerdings war der Andrang gut zu bewältigen, denn im Förderzentrum für Erziehungshilfe in Grünau sind die Klassen klein.

  • Kommentare
mehr
Leibniz-Grundschule Schkeuditz

LVZ flirtet in der Leibniz-Grundschule

Das Interesse an der Zeitung und wie sie entsteht war auch in den vergangenen Jahren bei den Grundschülern riesengroß. 20 Viertklässler aus der Leibniz-Grundschule in Schkeuditz löcherten gestern im Rahmen der LVZ-Aktion "Zeitungsflirt" Redakteur Olaf Barth mit ihren Fragen.

  • Kommentare
mehr
100. Grundschule

Schüler laden beim LVZ-Zeitungsflirt Gäste ein und besuchen die Druckerei

Die Klasse 4 b hat sich mit ihrer Lehrerin Petra Roth (hinten 2. von rechts) gut auf den Besuch der Lokalredakteurin Cornelia Lachmann vorbereitet.

Zum Flirten bestens aufgelegt waren in dieser Woche 42 Mädchen und Jungen der Klassen 4 a und 4 b der 100. Grundschule. Sie gehören zu den 137 Klassen aus Leipzig und Umgebung, die am gemeinsamen Projekt von LVZ und LVZ Post „Zeitungsflirt – Zeitung entdecken“ teilnehmen.

  • Kommentare
mehr
Zeitungsflirt in Altenburg

Erich-Mäder-Gemeinschaftsschule: Schüler entdecken im Unterricht die OVZ

Durchstöbern acht Wochen lang auf spielerische Art und Weise die Ausgaben der OVZ: die Schüler der Klasse 4b der Erich-Mäder-Gemeinschaftsschule in Altenburg.

Von Berührungsängsten keine Spur. Die Neugier der Mädchen und Jungen der Klasse 4b der Erich-Mäder-Gemeinschaftsschule in Altenburg hätte nicht nur für eine Unterrichtsstunde gereicht. Die Schüler erforschen im Unterricht aktuelle Ausgaben der OVZ, lesen und werten Beiträge aus, bearbeiten Tagesaufgaben.

  • Kommentare
mehr
Grundschule Dahlen

Zeitungsflirt: Bei Grundschülern spielt Fußball die Hauptrolle

Die Viertklässler in Dahlen lernen die OAZ kennen.

Für die Viertklässler in Dahlen beginnt der Schultag jetzt mit einem neuen Ritual: Morgens werfen die Mädchen und Jungen zuerst einen Blick in die Zeitung. Beide Klassen sind Teilnehmer am Projekt „Zeitungsflirt“ und bekommen dazu täglich die Oschatzer Allgemeine in die Klassenzimmer geliefert.

  • Kommentare
mehr
Geschwister-Scholl-Grundschule

Große Fragestunde beim Zeitungsflirt in Gohlis

Die 4. Klassen der Geschwister-Scholl-Grundschule in Gohlis wollten es von LVZ-Redakteur Martin Pelzl ganz genau wissen.

Rund 85 Viertklässler warteten in dieser Woche gespannt auf LVZ-Redakteur Martin Pelzl, der sich im Rahmen des LVZ-Zeitungsflirts zu einem Besuch angesagt hatte. Die Plätze in der geräumigen Aula der Schule reichten kaum, um allen Wissbegierigen Platz zu bieten.

  • Kommentare
mehr
Tageszeitung

Über 200 Grundschüler lesen beim Zeitungsflirt die Oschatzer Allgemeine

Die Viertklässler in Dahlen lernen beim Zeitungsflirt die OAZ kennen.

Über 200 Grundschüler aus verschiedenen Einrichtungen der Region Oschatz nehmen derzeit am Projekt Zeitungsflirt teil und bekommen dazu täglich die Oschatzer Allgemeine in die Klassenzimmer geliefert. Die Dahlener Viertklässler haben sich jetzt Besuch aus der Redaktion eingeladen.

  • Kommentare
mehr
Pablo-Neruda-Grundschule

Neugierige Fragen zum Auftakt des Projekts Zeitungsflirt an Leipziger Schulen

Es wird wieder geflirtet: Viertklässler aus der Pablo-Neruda-Grundschule in der Tarostraße gestalten den Auftakt zum LVZ-Zeitungsflirt.

In der Pablo-Neruda-Grundschule startete gestern das Projekt „Zeitungsflirt – Zeitung entdecken“ der LVZ in eine neue Runde. In diesem Jahr beteiligen sich daran 285 Klassen mit 5691 Grund- und Förderschülern im Verbreitungsgebiet der LVZ. Allein in Leipzig und Umgebung sind 137 Klassen dabei.

  • Kommentare
mehr
Kunzemann-Grundschule

Guter Start in den Schultag: Grundschüler flirten täglich mit der DAZ

Lele und Kirill aus der 3b der Döbelner Kunzemann-Grundschule haben gestern gemeinsam mit ihren Mitschülern die DAZ auseinander genommen.

Ein guter Schultag beginnt mit der DAZ. Das haben gestern die 26 Schüler der Klasse 3b der Kunzemann-Grundschule in Döbeln festgestellt. Gemeinsam mit Klassenleiterin Birgit Frainge starteten die Kinder gestern in das Projekt „Zeitungsflirt“ der Döbelner Allgemeinen Zeitung.

  • Kommentare
mehr
Bildung

204 Schüler aus der Region Oschatz beim OAZ-Zeitungsflirt dabei

Auftaktseminar: die Grundschullehrerinnen, OAZ-Regionalverlagsleiter Jan Simon (hinten v.l.), Petra Wolff von Promedia Wolff und Projektverantwortlicher Sebastian Noack.

Es geht wieder los. 204 Mädchen und Jungen von Grundschulen aus der Region Oschatz werden sich ab 24. April beim OAZ-Zeitungsflirt intensiv mit ihrer Tageszeitung beschäftigen. Am Wochenende können auch die Eltern der Schüler mitlesen.

  • Kommentare
mehr
LVZ-Projekt für Grund- und Förderschulen

Abenteuer Zeitungsflirt beginnt im April

Neue Runde im LVZ-Zeitungsflirt: Lehrer informieren sich gestern im LVZ-Verlagshaus über das Projekt.

Ab 24. April rascheln wieder Zeitungen an Leipzigs Grundschulen: Mit einem Seminar für Lehrer begann gestern im Kuppelsaal des LVZ-Verlagsgebäudes das Projekt „Zeitungsflirt – Zeitung entdecken“ der LVZ. Acht Wochen lang lernen die Mädchen und Jungen auf spielerische Art die Tageszeitung kennen, die ihnen kostenlos bereitgestellt wird.

  • Kommentare
mehr
Zufriedene Lehrer und Schüler

57 Grund- und Förderschulen aus Leipzig und Umgebung waren dabei

Abschlussveranstaltung mit einigen Lehrern und Verantwortlichen vom LVZ-"Zeitungsflirt" in der LVZ-Kuppel in Leipzig. v.l. Sandra Brand, Wolfgang Schmidt, Jörg Wolfram, Roman Schulz und Sabine Bemmann mit der Zeitung.

Für dieses Jahr ist es vorbei: das Projekt "Zeitungsflirt", das mit einem Abschlussseminar für die Lehrer im Verlagshaus zu Ende ging. Acht Wochen wurde die LVZ gratis in die Klassen geliefert. Sie war damit Unterrichtslektüre für die Dritt- und Viertklässler aus 57 Grund- und Förderschulen mit 2.961 Schülern in Leipzig, Markleeberg, Taucha und Schkeuditz teilnahmen.

  • Kommentare
mehr
1
Kontakt

Ihre Anfragen zum Projekt Zeitungsflirt beantworten wir gerne. Ansprechpartner sind:

Leipziger Volkszeitung
Osterländer Volkszeitung

Dr. Wolfgang Schmidt
Tel.: 0341 / 2181 1274
Fax: 0341 / 2181 1626
E-Mail

Dresdener Neueste Nachrichten
Oschatzer Allgemeine
Döbelner Allgemeine Zeitung

Sebastian Noack
Tel.: 0351 / 8075 140
Fax: 0351 / 8075 112
E-Mail