Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Google+ Instagram YouTube
Bad Dübens Schüler flirten mit der LVZ - Lesehöhle eingerichtet

Druckfrisch auf den Tisch Bad Dübens Schüler flirten mit der LVZ - Lesehöhle eingerichtet

An neun Schulen in den Altkreisen Delitzsch und Eilenburg flirten Dritt- und Viertklässler in den nächsten Wochen mit der LVZ. Offizieller Start war am Mittwoch an der Evangelischen Grundschule Bad Düben, wo die Mädchen und Jungen der Gruppen Lila, Rot, Grün und Orange eine kleine, aber feine Eröffnungsveranstaltung erlebten.

Nächster Artikel
Röthaer Klasse 4b entdeckt die Zeitung – und will selbst eine gestalten

Evangelische Grundschule Bad Düben eröffnet offiziell die Aktion Zeitungsflirt von Stora Enso, Mitgas und LVZ.

Quelle: Wolfgang Sens

Die mit Zeitungen behüteten Schüler präsentierten im Foyer ein kurzes Programm. Im Fokus dabei – ein selbst gebautes Lese-Iglu und verschiedene Modelle von Bad Dübens markanten Gebäuden wie die Muldebrücke, Burg, Stadtkirche oder das Rathaus. In den Tagen vor den Ferien und dieser Woche hatten die kleinen Bauherren der Gruppe Rot von Lehrerin Brita Kaiser-Deutrich gemeinsam mit Erzieherin Anja Schönfelder und Praktikantin Sophie Merker die Bauwerke, die den Originalen verblüffend ähnlich sehen, geschaffen.

Helena sorgte schließlich mit einem Scheren-Band-Durchschnitt für freien Zugang zur neuen Lese-Höhle. "In die können sich die Kinder auch mal zurückziehen, wenn sie in die Zeitung schauen wollen", so Anja Schönfelder. Iglu und Bauwerke bleiben erstmal stehen, "vielleicht auch als Anregung für die anderen Gruppen."

Die Mädchen und Jungen der Evangelische Grundschule gehören zu den rund 300 Schülern in acht Schulen der Region, die bei der von LVZ, Stora Enso und der LVZ-Post unterstützten Aktion teilnehmen. Sie bekommen bis zum 27. Mai jeden Tag die druckfrische LVZ auf die Schulbank, können in dieser stöbern und mit dem Blatt arbeiten.

Kathrin Kabelitz

Der Artikel ist am 6. April 2016 erschienen.

Nächster Artikel
Mehr aus Zeitungsflirt
Kontakt

Ihre Anfragen zum Projekt Zeitungsflirt beantworten wir gerne. Ansprechpartner sind:

Leipziger Volkszeitung
Osterländer Volkszeitung

Dr. Wolfgang Schmidt
Tel.: 0341 / 2181 1274
Fax: 0341 / 2181 1626
E-Mail

Dresdener Neueste Nachrichten
Oschatzer Allgemeine
Döbelner Allgemeine Zeitung

Sebastian Noack
Tel.: 0351 / 8075 140
Fax: 0351 / 8075 112
E-Mail