Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Google+ Instagram YouTube
Zeitungsflirt in der Garskestraße

Förderzentrum für Erziehungshilfe in Leipzig-Grünau Zeitungsflirt in der Garskestraße

"Heute fühle ich mich ja selbst wie ein Promi", schmunzelte LVZ-Redakteurin und Boulevard-Expertin Kerstin Decker. Grund: Am Ende ihrer "Zeitungsflirt"-Schulstunde standen sämtliche Kinder der Klassen 4b und 4c an, um sich ein Autogramm zu holen. Allerdings war der Andrang gut zu bewältigen, denn im Förderzentrum für Erziehungshilfe in Grünau sind die Klassen klein.

Zeitungsflirt in der Garskestraße mit LVZ-Redakteurin Kerstin Decker (Mitte).

Quelle: André Kempner

Die Schüler kommen aus ganz Leipzig und dem Umland per Fahrdienst in die Garskestraße, weil sie eine besondere Förderung in ihrer emotionalen und sozialen Entwicklung brauchen. Fotograf André Kempner wurde als erster gelöchert, denn er musste zum nächsten Termin. Bei der Schnellfragerunde konnten die Kinder dann hautnah beobachten, wie ein Reporter arbeitet: Fragen anhören, Antworten geben, dabei die Namen der Kinder erfragen und sich Notizen machen – das war alles eins. Wie alt ist die LVZ? Wie viele Leute arbeiten dort? Wie sind die Arbeitszeiten eines Redakteurs? Gibt es weitere Schriftarten? Kennen Sie berühmte Fußballer? Haben Sie sich schon mal geweigert, über ein Thema zu schreiben? Wann muss die Zeitung für die Druckerei fertig sein? Wann kommt sie zu den Zustellern?

Im Gegenzug zeigten Jason (10), Pascal (11) und Florian (11) der Redakteurin ihre Lese-Tagebücher, die sie während der Aktion angefertigt haben – mit ausgeschnittenen Zeitungsartikeln und Fotos. Maria Bauer, Klassenlehrerin der 4c, berichtete, dass die Schüler Plakate, Collagen sowie Bildermemories angefertigt und viele Aufgaben aus den "Zeitungsflirt"-Materialien gelöst haben. Auf die Frage, wer denn selbst mal in die Zeitung will, reckten sich fast alle Arme in die Höhe – damit war es Zeit für das Erinnerungsfoto.

Voriger Artikel
Mehr aus Zeitungsflirt
Kontakt

Ihre Anfragen zum Projekt Zeitungsflirt beantworten wir gerne. Ansprechpartner sind:

Leipziger Volkszeitung
Osterländer Volkszeitung

Dr. Wolfgang Schmidt
Tel.: 0341 / 2181 1274
Fax: 0341 / 2181 1626
E-Mail

Dresdener Neueste Nachrichten
Oschatzer Allgemeine
Döbelner Allgemeine Zeitung

Sebastian Noack
Tel.: 0351 / 8075 140
Fax: 0351 / 8075 112
E-Mail