Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Campus Online
Google+ Instagram YouTube
Image auf zwei Rädern

Absacker Image auf zwei Rädern

Rennräder sind in der studentischen Klientel Leipzigs zurzeit sehr beliebt und sollen den eigenen Style komplettieren. Dem aufmerksamen Beobachter fallen im alltäglichen Uni-Trubel dabei drei verschiedene Typen von Fahrern auf.

Quelle: Gisela Gramsch

Leipzig. Die geografische Lage Leipzigs hat für Radfahrer einen ungeheuren Vorteil: es gibt keine Berge. So kann man auch ohne Gangschaltung die Stadt unsicher machen. Besonders Rennräder sind in der studentischen Klientel zurzeit sehr beliebt und sollen den eigenen Style komplettieren. Dem aufmerksamen Beobachter fallen im alltäglichen Uni-Trubel dabei drei verschiedene Typen von Fahrern auf. Beginnen wir mit

Typ 1: der Fahrradkurier. Zerfledderte Leggins, fleckige kurze Hosen, Kuriertasche und ein Helm auf dem Kopf machen den Style perfekt. Meist sitzt er in seinem eingeschworenen Grüppchen vor dem Konsum gegenüber des Seminargebäudes. Mit seinem robusten Rennrad schmeißt er sich ins Stadtgetümmel, bis er dann fünf Minuten später nach getaner Arbeit wieder lässig vorm Konsum hockt und den Triumph genießt, ein Fahrradkurier zu sein. Das Rennrad wurde quasi für ihn erfunden und wenn er könnte, würde er noch ein zweites in seiner Tasche transportieren.

Typ 2: der Wikinger. Fällt auf durch seinen voluminösen roten Bart, Radlercap und seine eisernen Waden, die mit allerlei kryptischen Symbolen tätowiert sind. Dann setzt er sich auf sein Fixie und stürzt sich in den Verkehr, als ob er Bremsen hätte. Zur städtischen Rundfahrt gehört selbstverständlich die Albertina, vor deren Eingang er einen Skid – so nennt die Fixie-Szene das Blockieren des Hinterrades – hinlegt, um die auf der Treppe prokrastinierenden Geisteswissenschaftler zu beeindrucken.

Typ 3: der reguläre Student, der unbedingt zur Szene dazugehören will, aber keine Ahnung hat, wie er das anstellen soll. Der erste Schritt ist dabei – klar – ein Rennrad. Wobei sich die ersten beiden Rennrad-Typen ihr Gefährt aber ausmessen lassen und so optimal im Sattel sitzen, kauft der Unwissende ein gebrauchtes und nimmt Positionen ein, die man sonst nur vom Yoga kennt. Auch in diesem Fall fahren die auffälligsten Exemplare vor der Albertina herum: Entweder kommt der Fahrende nur mit Mühe an den Rennradlenker oder beugt sich so weit nach vorn, dass er fast auf der Mittelstange aufliegt und ihm sein Netbook aus der offenen Ortlieb Messenger Bag Pro in den Nacken purzelt. Man beachte die Ironie, dass die Ortlieb Messenger Bag Pro zwar, wie der Name sagt, für Kuriere ist, vom Ottonormalradler aber exzessiv gern getragen wird.

Als Rennradradfahrer trägt man also eine große Verantwortung: für sein eigenes Image, das Ansehen der Peergroup und letztendlich die Zunft der Radfahrer selbst. Ein klappriges, aber bequemes Hollandrad käme deshalb einer styletechnischen Kapitulation gleich.

Denis Gießler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Absacker
  • So geht Familie
    So geht Familie: Die Serie für Familien in Leipzig

    Die LVZ-Serie mit Tipps und Informationen für Leipziger Familien. Jetzt neu: Anlaufstellen für Familien in Notlagen.  mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Sehen Sie hier einen Rückblick auf das LVZ Sommerkino im Scheibenholz vom 14. Juli - 3. August 2016. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Leipzig Live
    Leipzig Live

    Kino, Konzerte, Theater in Leipzig: Mehr als 20.000 Termine im Veranstaltungskalender der Leipziger Volkszeitung. mehr

  • Schlingel - Familienmagazin
    Schlingel - Das Familienmagazin der LVZ

    Das Familienmagazin der LVZ. Wir richten uns an Eltern und Kinder, die in Leipzig und Umgebung zu Hause sind. Ihnen möchten wir ein nützlicher, unt... mehr

  • Finerio
    finerio

    Das Genussportal für Leipzig mit allen Restaurants, Cafés und Kneipen, dazu Events, Aktionen und interessante Infos rund ums Thema Essen und Trinken. mehr