Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Campus Online
Google+ Instagram YouTube
An wen der Semesterbeitrag der Uni geht und was damit passiert

Rückmeldung zum Studium An wen der Semesterbeitrag der Uni geht und was damit passiert

Am Ende des Semesters müssen die Studenten noch an etwas anderes denken als an die Klausuren: den Semesterbeitrag. Derzeit läuft die reguläre Frist noch bis zum 31. Juli. Doch viele der Studenten wissen gar nicht, wofür sie den Beitrag überweisen und was damit passiert. LVZ Campus erklärt es.

Einmal pro Semester melden sich die Studenten an der Universität Leipzig zurück, indem sie den Semesterbeitrag überweisen.

Quelle: Susi Große

Leipzig. Welcher Student kennt es nicht: Gegen Ende des Semesters gibt es noch so viel zu tun, da vergisst man schnell, sich für das Studium zurückzumelden. Das erfolgt durch das Zahlen des Semesterbeitrags und sollte nicht auf die leichte Schulter genommen werden. Denn wer den Beitrag nicht innerhalb der Frist überweist, wird exmatrikuliert.

Für das Wintersemester 2016/2017 wurde der Semesterbeitrag um vier Euro fünfzig erhöht. Das liegt zum einen an dem höheren Preis für das Semesterticket. Zum anderen sind die Kosten für die Studentenschaft gestiegen, denn künftig soll den Fachschaftsräten mehr Geld zur Verfügung gestellt werden. Wer neu an der Universität Leipzig immatrikuliert wird, zahlt außerdem einmalig zehn Euro zusätzlich für den Studentenausweis.

 

Um den Semesterbeitrag zu zahlen, haben die Leipziger Studenten zwei Möglichkeiten: Entweder können sie das Geld auf das universitäre Konto überweisen. Oder sie erteilen der Universität online einen Lastschriftauftrag über das Studienportal Allerdings ist dabei zu beachten, dass die Universitätsverwaltung Abbuchungen nur zu zwei Terminen vornimmt. Weitere Informationen zum Semesterbeitrag sowie die Kontoverbindung der Universität Leipzig für die Überweisung sind  hier  zu finden .

Anmerkung der Redaktion

Mit dem Austritt aus der verfassten Studentenschaft erlischt rein formell der Anspruch auf Beratungsangebote. Aus Gründen der Fairness unterstützen der Stura und die Fachschaftsräte dennoch auch weiterhin ausgetretene Studenten bei Fragen und Problemen rund ums Studium.

Ein Beitrag von Susi Große und Arnold Wande

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hochschulpolitik
  • So geht Familie
    So geht Familie: Die Serie für Familien in Leipzig

    Die LVZ-Serie mit Tipps und Informationen für Leipziger Familien. Jetzt neu: Anlaufstellen für Familien in Notlagen.  mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Sehen Sie hier einen Rückblick auf das LVZ Sommerkino im Scheibenholz vom 14. Juli - 3. August 2016. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Leipzig Live
    Leipzig Live

    Kino, Konzerte, Theater in Leipzig: Mehr als 20.000 Termine im Veranstaltungskalender der Leipziger Volkszeitung. mehr

  • Schlingel - Familienmagazin
    Schlingel - Das Familienmagazin der LVZ

    Das Familienmagazin der LVZ. Wir richten uns an Eltern und Kinder, die in Leipzig und Umgebung zu Hause sind. Ihnen möchten wir ein nützlicher, unt... mehr

  • Finerio
    finerio

    Das Genussportal für Leipzig mit allen Restaurants, Cafés und Kneipen, dazu Events, Aktionen und interessante Infos rund ums Thema Essen und Trinken. mehr