Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Campus Online
Google+ Instagram YouTube
Leipziger Studenten wollen Uni inklusiver machen

Campus ohne Hindernisse Leipziger Studenten wollen Uni inklusiver machen

„Du kannst helfen!“, heißt es auf einem Plakat, das im Hörsaalgebäude der Uni Leipzig hängt. Das Ziel der studentischen Initiative: Weniger Barrieren für behinderte Menschen. Mit dem „Supportnetzwerk“ wollen die Initiatoren Hindernisse aus dem Weg räumen. Bei großen Veranstaltungen wie dem Campusfest brauchen sie jede helfende Hand. 

"Barrierefrei auf dem Campus. Der Studentenrat kümmert sich darum, Hürden für Menschen mit Behinderung aus dem Weg zu räumen.“

Quelle: Philipp Ettel

Leipzig. Meist bedarf es nicht viel, um zu helfen – mal ist es ein Fahrrad, das aus dem Weg geräumt werden muss, weil ein Rollstuhlfahrer nicht daran vorbei kommt. Ein andermal offeriert ein Helfer einen führenden Arm, in den sich ein Mensch einhaken kann, der nicht so gut sieht, wenn er durch die Menschenmasse laufen will. „Wenn jemand eine Beeinträchtigung hat und Hilfe benötigt, um bei einer Veranstaltung des Studentenrats mühelos teilzunehmen, kann er sich an uns wenden“, sagt Laura Scholler. Sie ist Referentin für Inklusion im Studentenrat und leitet das Projekt namens „Supportnetzwerk“, das sie gemeinsam mit dem Fachschaftsrat der Erziehungswissenschaften ins Leben gerufen haben.

Unterstützt wir Laura Scholler derzeit von ungefähr 20 angemeldeten Studenten. Die freiwilligen Helfer werden über einen E-Mail-Verteiler auf Veranstaltungen hingewiesen und können sich in Schichten eintragen. Eine besondere Qualifikation ist dafür nicht nötig: „Man muss nicht Sonderpädagogik studiert haben, um Teil des Supportnetzwerks zu werden. Jeder kann mitmachen!“, unterstreicht Scholler. Vor einer Veranstaltung werden alle Assistenten eingewiesen und über das Gelände geführt, so werden sie auf mögliche Hindernisse aufmerksam.

Hinweis auf die Tastkante für Blinde auf dem Campus

Laura Scholler ist selbst hörgeschädigt und weiß daher, wie es ist, im Unialltag auf Hilfe angewiesen zu ein. „Der Hauptcampus der Universität ist sehr fortschrittlich“, sagt sie. Dort gibt es Behindertentoiletten, automatische Türöffner, Aufzüge, Rampen und Leitsysteme für Blinde. „Aber komplett barrierefrei ist er noch nicht“, fügt sie kritisch hinzu. Zwar besitzen zum Beispiel viele Hörsäle sogenannte Induktionsschleifen in den unteren Reihen, durch die Hörgeschädigte ihr Hörgerät mit dem Mikrofon des Dozenten verbinden können, aber „leider haben das noch nicht alle Räume“, bedauert Scholler.

Zusammen mit der Senatsbeauftragten für Studierende mit Behinderung und chronischen Erkrankungen, Prof. Dr. Annett Thiele, arbeitet sie derzeit an einer barrierefreien Homepage. Diese soll informieren, wie man als Mensch mit Beeinträchtigung an der Universität Leipzig studieren kann. Auf der Seite soll es etwa Audiodateien und große Schrift für Menschen mit Sehbehinderung geben oder einfache Sprache für Gehörlose, die komplizierte Begriffe und Redewendungen oft nicht verstehen können, weil es sie in der Gebärdensprache nicht gibt.

Bevor die Arbeit an der Homepage und der Einsatz für eine barrierefreie Universität weitergeht, liegt Schollers Hauptaugenmerk auf dem laufenden Campusfest. „Jeder Helfer ist herzlich willkommen“, erinnert sie, „auch kurzfristig“. Wer Lust hat, Teil des Supportnetzwerks zu werden, kann sich unter supportnetzwerk@lists.stura.uni-leipzig.de melden.

Philipp Ettel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Studentenleben
  • So geht Familie
    So geht Familie: Die Serie für Familien in Leipzig

    Die LVZ-Serie mit Tipps und Informationen für Leipziger Familien. Jetzt neu: Anlaufstellen für Familien in Notlagen.  mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Sehen Sie hier einen Rückblick auf das LVZ Sommerkino im Scheibenholz vom 14. Juli - 3. August 2016. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Leipzig Live
    Leipzig Live

    Kino, Konzerte, Theater in Leipzig: Mehr als 20.000 Termine im Veranstaltungskalender der Leipziger Volkszeitung. mehr

  • Schlingel - Familienmagazin
    Schlingel - Das Familienmagazin der LVZ

    Das Familienmagazin der LVZ. Wir richten uns an Eltern und Kinder, die in Leipzig und Umgebung zu Hause sind. Ihnen möchten wir ein nützlicher, unt... mehr

  • Finerio
    finerio

    Das Genussportal für Leipzig mit allen Restaurants, Cafés und Kneipen, dazu Events, Aktionen und interessante Infos rund ums Thema Essen und Trinken. mehr