Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Campus Online
Google+ Instagram YouTube
Oper „Kommilitonen!“: Studenten proben den Aufstand

Hochschule für Musik und Theater Oper „Kommilitonen!“: Studenten proben den Aufstand

Kommilitonen vereinigt euch! Die HMT studiert für ihre Sommeroper das Stück „Kommilitonen!“ ein. Darin geht es in mehreren Episoden um Studenten, die sich gegen ungerechte Systeme auflehnen.

HMT-Studenten "proben" den Aufstand der Oper "Kommilitonen!".

Quelle: Siegfried Duryn

Leipzig. Freiheit und Toleranz, diese Werte ziehen sich durch die Oper „Kommilitonen!“ des kürzlich verstorbenen britischen Komponisten Peter Maxwell Davies. Sie erzählt von drei Schicksalen. Von Sophie und Hans Scholl und ihrer Weißen Rose, von zwei chinesischen Studenten während der Kulturrevolution Mao Zedongs sowie von James Meredith, der als erster Afroamerikaner an einer US-amerikanischen Universität studieren will.

Die Protagonisten werden verkörpert von Studenten des neuen Masterstudiengangs Operngesang. Sie treffen mit dem Chor und dem Orchester der HMT zur großen Sommerproduktion zusammen. Regie führt Matthias Oldag, Opernregisseur und Professor für dramatischen Unterricht.

Oldag sieht die Schicksale der Protagonisten als wichtig und relevant auch für die heutige Zeit.

„Es handelt natürlich letztlich von dem, was viele Studenten so umtreibt: Wofür und wogegen und überhaupt wie kann man sich engagieren, in einer Zeit in der es scheinbar doch nur um Spaß geht?“

Das Stück hat auch die Darsteller selbst bewegt. Schließlich sind sie selbst Studenten und können so mit ihren historischen Kommilitonen mitfühlen. Entstanden ist musikalischer Abend, der vor allem jungen Menschen die Notwendigkeit von politischer Courage zeigt. Ein Werk mit großer Relevanz für das Heute, dargeboten von den Opernsängern von Morgen.

Dennis Blatt

Sommeroper der Hochschule für Musik und Theater "Felix Mendelssohn Bartholdy": "Kommilitonen!" von Peter Maxwell Davies

Premiere: 28. Mai 19 Uhr Großer Saal, Grassistraße 8

Weitere Vorstellungen:

29., 30., 31. Mai

01., 02. Juni jeweils um 19 Uhr Großer Saal, Grassistraße 8

Achtung: Die Premiere am 28. Mai ist eine Benefizveranstaltung der Leipziger Stadtbau AG. Alle Erlöse kommen der Stiftung der HMT zugute.

Karten zu 25 €, ermäßigt 20 € und 15 €, ermäßigt 10 €

Für alle anderen Vorstellungen:

Karten zu 12 €, ermäßigt 9 €, HMT-Studierende 2,50 €

Karten unter Tel. 0341/2144-615 (Mo-Fr 13-15 Uhr)

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Studentenleben
  • So geht Familie
    So geht Familie: Die Serie für Familien in Leipzig

    Die LVZ-Serie mit Tipps und Informationen für Leipziger Familien. Jetzt neu: Anlaufstellen für Familien in Notlagen.  mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Sehen Sie hier einen Rückblick auf das LVZ Sommerkino im Scheibenholz vom 14. Juli - 3. August 2016. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Leipzig Live
    Leipzig Live

    Kino, Konzerte, Theater in Leipzig: Mehr als 20.000 Termine im Veranstaltungskalender der Leipziger Volkszeitung. mehr

  • Schlingel - Familienmagazin
    Schlingel - Das Familienmagazin der LVZ

    Das Familienmagazin der LVZ. Wir richten uns an Eltern und Kinder, die in Leipzig und Umgebung zu Hause sind. Ihnen möchten wir ein nützlicher, unt... mehr

  • Finerio
    finerio

    Das Genussportal für Leipzig mit allen Restaurants, Cafés und Kneipen, dazu Events, Aktionen und interessante Infos rund ums Thema Essen und Trinken. mehr