Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Campus Online
Google+ Instagram YouTube
Studentischer Verein organisiert jährlich Nachwuchs-Ausstellungen

Sprungbrett für junge Künstler Studentischer Verein organisiert jährlich Nachwuchs-Ausstellungen

Studium beendet – und jetzt? Der Start ins Berufsleben ist für junge Künstler oft schwer: Arbeitsräume und -utensilien sind teuer, das Vertrauen der Galerien oft noch nicht da. Diesen Berufsstartern eine Plattform zu bieten, um Kontakte zu knüpfen und Austausch zu schaffen, hat sich der Verein gegenwart e.V. zum Ziel gesetzt.

Leipzig. Von ehemaligen Studenten 2012 gegründet, leiten weiterhin Studierende der Kunstgeschichte und -pädagogik der Universität Leipzig den Verein. Einmal im Jahr gibt es eine Ausstellung, auf die sich zuletzt 70 Künstler aus mehreren Ländern bewarben. Acht von ihnen wurden ausgewählt und stellen ihre Installationen, Fotografien und Videos noch bis zum 29. April in der ehemaligen Maschinenhalle im Täubchenweg in Reudnitz unter dem Titel „kehrtwenden:weitergehen“ aus. Der Eintritt ist frei.

„Im Kern sind wir sieben Leute, die alles organisieren“, erklärt Elisabeth Würzl, die stellvertretende Vorsitzende. Orte für Ausstellungen finden, ein künstlerisches Konzept erarbeiten, das Ganze bewerben und irgendwie finanzieren – all das geschieht ehrenamtlich in der Freizeit. „Beredet und geplant wird oft in Cafés – aber auch bei einem von uns zu Hause“, erzählt die 29-jährige Kunstpädagogik-Studentin. Es ist somit ein eher kleiner Verein, der mit den rund 700 Quadratmetern in der ehemaligen Maschinenhalle zum ersten Mal auf so großer Fläche ausstellt. Mit so wenigen Vereinsmitgliedern eine so große Ausstellung auf ehrenamtlicher Basis zu organisieren – eine Herausforderung, die Kraft und auch Mut kostet. „Wir hatten auch nicht gleich geglaubt, dass wir die Halle bekommen“, erzählt Philipp Köhler, Pressereferent des Vereins, „aber manchmal muss man frech sein und sich einfach trauen, anzufragen.“

„Sein eigener Chef zu sein, das ist das Tolle"

Philipp Köhler und Elisabeth Würzl sind beide bereits die „zweite Generation“ nach den Gründern des Vereins. Die Idee, an immer wechselnden Orten auszustellen, verfolgen sie weiter. „Wir wollen diese Herausforderung, uns an immer neue Räume anzupassen und verschiedene Konzepte zu entwickeln“, erklärt Elisabeth Würzl. Die derzeit genutzte Halle in Reudnitz funktioniert für die Ausstellung sehr gut, meint auch der 27-jährige Kunstgeschichtsstudent Philipp Köhler: „Viele, die kommen, sagen: „Ich laufe so oft hier vorbei, aber nie kann ich mal reingucken. Jetzt endlich gibt es die Möglichkeit.“

Dass solche Ausstellungen etwas bewirken können, zeigt sich zum Beispiel darin, dass einige Künstler weitere Möglichkeiten bekommen, ihre Arbeiten zu zeigen. So konnte etwa Sylvia Ballhaus in Folge der Ausstellung des gegenwart-Vereins ihre Werke noch öfter ausstellen und Malte Masemann war 2015 auch auf der „Jahresausstellung“ im Westwerk vertreten.

Auch der Wunsch der Vereinsgründer, im Osten der Stadt tätig zu sein, besteht weiter. „Mit dem Westpaket, der Baumwollspinnerei und so weiter gibt es viele Angebote im Westen. Aber auch im Osten gibt es viele kleine Initiativen, die wir besser vernetzen wollen“, so Philipp Köhler. Gern hätte der Verein auch ein Ladenlokal mit Schaufenster, mit dem man das ganze Jahr über im Leipziger Osten präsent wäre.

So arbeiten die Studenten weiter daran, ihren Verein auszubauen. „Wir wissen nicht, wie es für uns nach dem Studium weitergeht“, sagt der vor dem Abschluss stehende Köhler, „aber wir wollen so lange wie möglich dabeibleiben.“

Christine Warnecke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Studentenleben
  • So geht Familie
    So geht Familie: Die Serie für Familien in Leipzig

    Die LVZ-Serie mit Tipps und Informationen für Leipziger Familien. Jetzt neu: Anlaufstellen für Familien in Notlagen.  mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Sehen Sie hier einen Rückblick auf das LVZ Sommerkino im Scheibenholz vom 14. Juli - 3. August 2016. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Leipzig Live
    Leipzig Live

    Kino, Konzerte, Theater in Leipzig: Mehr als 20.000 Termine im Veranstaltungskalender der Leipziger Volkszeitung. mehr

  • Schlingel - Familienmagazin
    Schlingel - Das Familienmagazin der LVZ

    Das Familienmagazin der LVZ. Wir richten uns an Eltern und Kinder, die in Leipzig und Umgebung zu Hause sind. Ihnen möchten wir ein nützlicher, unt... mehr

  • Finerio
    finerio

    Das Genussportal für Leipzig mit allen Restaurants, Cafés und Kneipen, dazu Events, Aktionen und interessante Infos rund ums Thema Essen und Trinken. mehr