Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 9 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Die Akte Unister
Drei Manager vor Gericht

Unister-Prozess in Leipzig beginnt mit harten Bandagen

Die Angeklagten mit ihren Anwälten auf der Anklagebank. Reihe vorn von links: RA Annette Clement-Sternberger, Thomas Gudel, RA Reinhard Baehr, Holger Friedrich und sein Verteidiger. Reihe hinten von links: RA Arndt Hohnstädter, RA Ines Große, Daniel Kirchhof, RA Peters.

Die Vorwürfe sind massiv und zwar von beiden Seiten. Am Mittwoch hat vor der 15. Strafkammer am Landgericht Leipzig der Prozess gegen drei Manager von Unister und Travel 24 begonnen. Staatsanwaltschaft und Verteidigung brachten sich bereits am ersten Tag in Stellung.

mehr
Anklageverlesung am Mittwoch

Prozess gegen ehemalige Unister-Manager beginnt am Leipziger Landgericht

Die Angeklagten mit ihren Anwälten auf der Anklagebank.

Einer der größten Wirtschaftsprozesse des Jahres hat am Mittwochmorgen in Leipzig begonnen. Angeklagt sind der einstige Unister-Finanzchef Daniel Kirchhof, der inzwischen für eine Münchner Internetfirma arbeitet, Thomas Gudel (Ex-Finanzchef bei Travel24) und Holger Friedrich (Leiter Flugbereich der Unister-Gruppe).

  • Kommentare
mehr
Leipziger Internetunternehmen

Von Verkauf bis Strafprozess: Wie es 2017 bei Unister weitergeht

2017 wird ein Jahr der Entscheidungen bei Unister.

Millionenbetrug, tödlicher Flugzeugabsturz, Insolvenz - die Ereignisse rund um das Leipziger Internetunternehmen Unister haben sich 2016 überschlagen. 2017 wird ein Jahr der Entscheidungen.

  • Kommentare
mehr
Seit Juli

Angeklagter im Betrugsfall um Unister bleibt in U-Haft

Ein im Betrugsfall Unister Verdächtigter bleibt vorerst in Haft. (Symbolbild)

Erst am Donnerstag war Anklage erhoben worden, nun wurde entschieden: Der wegen des Betrugsfalls Unister verdächtigte Finanzvermittler bleibt in Untersuchungshaft.

  • Kommentare
mehr
Nach Reisesparte

Auch Unister-Portal Shopping.de verkauft – billiger.de übernimmt

Die Unister-Zentrale in Leipzig. (Archivbild)

Erst die Reisesparte, nun auch Shopping.de: Ein weiteres Unister-Produkt hat einen neuen Investor gefunden. Eine Karlsruher Firma, die unter anderem billiger.de betreibt, kaufte das Portal.

  • Kommentare
mehr
Ab an die Moldau

Verkauf perfekt: Unister veräußert seine Travel-Sparte an Investor aus Prag

Insolvenzverwalter Lucas F. Flöther hat die Reisesparte von Unister verkauft.

Unister hat einen Käufer für seine Reisesparte gefunden. Insolvenzverwalter Lucas F. Flöther veräußert den Unternehmenszweig an eine Beteiligungsgesellschaft aus Prag. Arbeitsplätze und Standorte sollen erhalten bleiben.

  • Kommentare
mehr
1,5 Millionen Euro

Kreditbetrug in Venedig gegen Unister: erste Anklage in Leipzig erhoben

Der mutmaßliche Betrug wurde in der italienischen Lagunenstadt Venedig abgewickelt.

Im Fall um den Kreditbetrug gegen das Leipziger Unternehmen Unister ist jetzt eine erste Anklage erhoben worden. Ein 69 Jahre alter Geschäftsmann aus Unna muss sich wege den Vorfällen in Venedig vor Gericht verantworten.

  • Kommentare
mehr
Nur noch 400.000 Euro da

Gläubiger von Unister-Dachgesellschaft können nur mit wenig Geld rechnen

Unister-Zentrale

Die Gläubiger der Muttergesellschaft des insolventen Leipziger Internetkonzerns Unister müssen offenbar damit rechnen, nur einen sehr kleinen Teil ihrer Forderungen ausgezahlt zu bekommen.

  • Kommentare
mehr
Millionenschwerer Kreditbetrug

Fall Unister: Videos aus Venedig ausgewertet – Anklage steht bevor

Auf dem Rückflug stürzten die Unister-Manager ab.

Der Generalstaatsanwaltschaft in Dresden liegen Aufnahmen des ominösen Betrügers Levy Vass vor. Er soll die ehemaligen Unister-Manager Thomas Wagner und Oliver Schilling um eine Millionensumme betrogen haben. In dem Fall könnte bald eine erste Anklage erfolgen.

  • Kommentare
mehr
Rip-Deal

Fall Unister: Erste Anklage wegen Betrugs in Venedig steht bevor

Unistergründer Thomas Wagner kam bei einem Flugzeugunglück nach dem gescheiterten Deal in Venedig ums Leben.

Es ist Leipzigs Wirtschaftskrimi des Jahres und endete tragisch mit dem Tod von vier Menschen. Im Fall Unister steht die erste Anklage wegen Betrugs bevor. Es geht um den sogenannten Rip-Deal in Venedig.

  • Kommentare
mehr
Leipziger Internetunternehmen

Insolvenzverwalter: Unister-Touristik zurück in der Gewinnzone

Insolvenzverwalter Lucas F. Flöther: Unister schreibt wieder schwarze Zahlen

Der seit Ende Juli insolvente Unister-Konzern schreibt nach Angaben der Insolvenzverwaltung teilweise wieder schwarze Zahlen. Die Reisesparte sei zurück in der Gewinnzone, hieß es. Die Verhandlungen mit Investoren könnten bis weit in das kommende Jahr hinein andauern.

  • Kommentare
mehr
Attraktivität für Investoren

Unister-Tochter Fluege.de startet neue Webseite

Neues Webseitendesign von Fluege.de

Fluege.de, Tochterunternehmen des insolventen Leipziger Unister Konzerns, hat eine neue Webseite. Damit soll die Attraktivität für Kunden, aber auch für Investoren erhöht werden.

  • Kommentare
mehr

Der neue Multimedia-Blog der Leipziger Volkszeitung bietet spannende Geschichten aus Leipzig und Sachsen. mehr