Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Google+ Instagram YouTube
Erstaufnahme für Flüchtlinge in Leipzig-Großzschocher wird geschlossen

Asylpolitik Erstaufnahme für Flüchtlinge in Leipzig-Großzschocher wird geschlossen

Der Flüchtlingsstrom in den Freistaat hat sich in den vergangenen Wochen weiter verlangsamt. Ende April schließt eine der sechs Erstaufnahmen in Leipzig.

Blick auf die Zeltstadt an der Schönauer Straße 113a. (Archivfoto)

Quelle: Dirk Knofe

Leipzig. Die sächsische Landesregierung lässt weitere Erstaufnahmen für Flüchtlinge im Freistaat schließen. Wie es am Freitag aus Dresden hieß, wird ab 30. April die aus Zelten bestehende Interimsunterkunft auf dem Gelände der Studienakademie in Leipzig abgebaut. Aktuell sind hier noch 122 von insgesamt 420 Betten belegt. Der Vertrag mit dem Vermieter der Zelte laufe zum Monatsende aus, hieß es.

Ende Juni soll zudem auch die durch rechtsradikale Ausschreitungen bundesweit bekannt gewordenen Erstaufnahme in einem früheren Baumarkt in Heidenau geschlossen werden. Aktuell seien hier von 650 Betten nur noch 14 belegt, so die Landesregierung.

Mit den zwei Schließungen verringert sich die Zahl der Erstaufnahmen für Flüchtlinge in Sachsen auf insgesamt 36. Deren Gesamtkapazität liege bei 18.000 Betten. In Leipzig verbleiben nach der Schließung des Interims in der Studienakademie noch fünf Erstaufnahmeeinrichtungen des Freistaates: in der Friederikenstraße 37 (ehemaliges Wohnheim), in der General-Olbricht-Kaserne (Leichtbauhallen), in Leipzig-Mockau (Großzelte), in der Plagwitzer Kickerhall (ehemalige Turnhalle) und auf der Neuen Messe (Leichtbauhallen). Deren Gesamtkapazität beträgt dann noch 4769 Betten. Mitte April waren in den Leipziger Erstaufnahmen 1.275 Personen untergebracht.

„Der Flüchtlingszustrom nach Sachsen hat sich zum Ende des 1. Quartals 2016 verlangsamt“, hieß es aus dem Innenministerium. Denn seien in den ersten drei Monaten des Jahres mehr Schutzsuchende in den Freistaat gekommen als der Vergangenheit: 6107 Menschen. Gegenüber dem Vorjahr waren das gut 1000 Personen zusätzlich.

Von mpu

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Flüchtlinge in Leipzig
  • So geht Familie
    So geht Familie: Die Serie für Familien in Leipzig

    Die LVZ-Serie mit Tipps und Informationen für Leipziger Familien. Jetzt neu: Anlaufstellen für Familien in Notlagen.  mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Sehen Sie hier einen Rückblick auf das LVZ Sommerkino im Scheibenholz vom 14. Juli - 3. August 2016. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Leipzig Live
    Leipzig Live

    Kino, Konzerte, Theater in Leipzig: Mehr als 20.000 Termine im Veranstaltungskalender der Leipziger Volkszeitung. mehr

  • Schlingel - Familienmagazin
    Schlingel - Das Familienmagazin der LVZ

    Das Familienmagazin der LVZ. Wir richten uns an Eltern und Kinder, die in Leipzig und Umgebung zu Hause sind. Ihnen möchten wir ein nützlicher, unt... mehr

  • Finerio
    finerio

    Das Genussportal für Leipzig mit allen Restaurants, Cafés und Kneipen, dazu Events, Aktionen und interessante Infos rund ums Thema Essen und Trinken. mehr