Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Google+ Instagram YouTube
Grüne fordern Asyl-Außenstelle in Leipzig

Besuch in Grube-Halle Grüne fordern Asyl-Außenstelle in Leipzig

Die Rahmenbedingungen für die Asylbewerber halten die Leipziger Grünen nach einem Besuch in der Grube-Halle für „völlig inakzeptabel“. Deshalb fordern sie ein baldiges Ende der Notlösung. Außerdem plädieren sie für die Einrichtung einer BAMF-Außenstelle in Leipzig, wie es sie bisher nur in Chemnitz gibt.

Für die Landtagsabgeordnete Claudia Maicher sind die Rahmenbedingungen in der Grube-Halle inakzeptabel. (Archivfoto)

Quelle: André Kempner

Leipzig. Die Leipziger Grünen fordern ein schnelles Ende der Notunterbringung von Asylbewerbern. Nach Ansicht der Bundestagsageordneten Monika Lazar sollte außerdem zügig eine Außenstelle des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF) in der Messestadt eingerichtet werden. Das teilten die Grünen am Freitag nach einem Besuch mehrerer Parteimitglieder – darunter Lazar und die Landtagsabgeordnete Claudia Maicher – in der Ernst-Grube-Halle mit.

Maicher zeigte sich beeindruckt vom ehrenamtlichen Engagement der Johanniter, des Flüchtlingsrates und anderer Helfer an der Jahnallee. „Ich halte allerdings die Rahmenbedingungen, die das Innenministerium den Asylsuchenden und Unterstützenden zumutet, für völlig inakzeptabel“, sagte die stellvertretende Fraktionsvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen im Landtag. Die Kapazitäten der Halle seien ausgeschöpft.

„Besonders den Frauen, Kindern und traumatisierten Menschen in der Sporthalle kann diese Unterbringung nicht länger zugemutet werden. Die Grube-Halle kann nur eine Übergangslösung sein, die schleunigst überwunden werden muss.“ Maicher forderte außerdem, dass die ehrenamtliche Arbeit möglichst bald in hauptamtliche Strukturen überführt wird.

Die BAMF-Außenstelle in Chemnitz.

Die BAMF-Außenstelle in Chemnitz.

Quelle: dpa

Organisatorischen Handlungsbedarf sieht Parteifreundin Lazar auch auf anderer Ebene: „Wir brauchen so schnell wie möglich eine Außenstelle des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge in Leipzig.“ Bislang gibt es eine solche Einrichtung in Sachsen nur in Chemnitz. Die Asylbewerber, die derzeit in der Grube-Halle untergebracht werden, kamen in den vergangenen Tagen jeweils von dort.

Wegen Erstregistrierung, Gesundheitsuntersuchung und Antragstellung müssen die Migranten teilweise wieder nach Chemnitz beziehungsweise erneut nach Leipzig zurück. „Der logistische Aufwand ist immens und die Flüchtlinge werden unnötig belastet“, begründet Lazar ihren Vorschlag.

maf

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Flüchtlinge in Leipzig
  • So geht Familie
    So geht Familie: Die Serie für Familien in Leipzig

    Die LVZ-Serie mit Tipps und Informationen für Leipziger Familien. Jetzt neu: Anlaufstellen für Familien in Notlagen.  mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Sehen Sie hier einen Rückblick auf das LVZ Sommerkino im Scheibenholz vom 14. Juli - 3. August 2016. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Leipzig Live
    Leipzig Live

    Kino, Konzerte, Theater in Leipzig: Mehr als 20.000 Termine im Veranstaltungskalender der Leipziger Volkszeitung. mehr

  • Schlingel - Familienmagazin
    Schlingel - Das Familienmagazin der LVZ

    Das Familienmagazin der LVZ. Wir richten uns an Eltern und Kinder, die in Leipzig und Umgebung zu Hause sind. Ihnen möchten wir ein nützlicher, unt... mehr

  • Finerio
    finerio

    Das Genussportal für Leipzig mit allen Restaurants, Cafés und Kneipen, dazu Events, Aktionen und interessante Infos rund ums Thema Essen und Trinken. mehr