Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Google+ Instagram YouTube
Von der Halbmarathoni zur Marathonläuferin

Halbmarathon Leipzig Von der Halbmarathoni zur Marathonläuferin

Kathrin hat im vergangenen Jahr an der Aktion „Vom Firmenläufer zum Halbmarathoni“ teilgenommen. Dank ihres unbändigen Willens und der professionellen Unterstützung durch zahlreiche Experten schaffte sie die 21,1 Kilometer mit Bravour. Nun will sie sogar einen Marathon angehen.

Nächster Artikel
21,1 Kilometer Geschichte: Rückblick 2014

Kathrin hat den Halbmarathon geschafft. Dieses Jahr versucht sie einen ganzen Marathon.

Quelle: PR

Wie Kathrin den Halbmarathon Leipzig 2014 erlebt hat, wie ihr Strecke und die Veranstaltung gefallen haben und welche Herausforderungen auf dem Weg zu ihrem ersten Marathon zu meistern sind, erzählt die gelernte Zahntechnikerin im Interview.

Frage: Du hast im vergangenen Jahr den Sprung „vom Firmenläufer zum Halbmarathoni“ geschafft. Wie ist es gelaufen?
Kathrin: Es lief super! Unter zwei Stunden. Hätte ich nie gedacht. Ich bin allerdings durch das Lauftraining optimal vorbereitet worden, und auch während des Laufes haben mich etliche aus meiner Laufgruppe tatkräftig unterstützt. Drei Mann sind mitgelaufen um mich zu „ziehen“ und mein Trainer radelte nebenher und „reichte mir Getränke“. Scherzhaft habe ich es betreutes Laufen genannt, was nicht ganz stimmt, da ich ja die Strecke schon alleine bewältigen musste. Es war im Ziel ein herrliches Gefühl und man zehrt noch sehr lange davon.

Hast du beim Halbmarathon deinen inneren Schweinehund überwinden können – wie du es dir im vergangenen Jahr vorgenommen hast?
Durch die tolle Atmosphäre an der Strecke, hatte mein innerer Schweinehund keine große Chance. Nur die letzten zwei Kilometer sollte ich mein Tempo noch mal erhöhen und da musste ich schon ganz schön beißen. Mit dem Ergebnis habe ich nicht ansatzweise gerechnet. Aber mein Trainer Ronny hatte mir schon so etwas prognostiziert, nur wir Frauen meinen doch alles besser zu wissen. Aber da hatte ER nun einmal Recht.

Wie haben dir die HML-Strecke und die Veranstaltung an sich gefallen?
Die Strecke und Veranstaltung waren toll! Ich finde es schön, wenn in solchen Events auch das neue Gesicht Leipzigs mit integriert wird. Wir haben in den Randgebieten so schöne Seen, kleine Orte und Natur. Ich frage mich nur, ob die Veranstalter des Leipzig Marathons das bis jetzt noch nicht mitbekommen haben. Diese Veranstaltung finde ich auf Grund der Strecke total unattraktiv. Also großes Kompliment an euch!

Ist dir das Laufen jetzt eigentlich erst einmal vergangen oder wirst du dieses Jahr wieder beim Halbmarathon Leipzig antreten? Hast du dir ein Zeitlimit gesetzt?
Das Laufen ist mir auf gar keinen Fall vergangen. Ich habe auch den ganzen Winter hindurch fleißig trainiert. Ich würde auch 2015 wieder mit antreten. Nur mit Zeitlimits habe ich es nicht so. Für mich stehen das Genießen und Dabeisein an erster Stelle.

Was sind deine nächsten Herausforderungen, wenn es um das Ausdauerlaufen geht? Hast du vor, bald einmal einen Marathon zu laufen?
Richtig erkannt! Mich hat’s erwischt! Dieses Jahr soll es noch ein Marathon sein und zwar in Halle am 6. September. Tja, das ist ja bald so weit, aber auf Grund der Hitze der vergangenen Tage war ein Training kaum möglich. Ich bin daher etwas zerknischt. Angemeldet habe ich mich schon, so dass ich nicht mehr zurück kann. Ich möchte es auf jeden Fall schaffen und wenn ich auf den Knien durchs Ziel krauche. Also, drückt mir fest die Daumen!

Das machen wir, viel Erfolg und danke für das Interview.

Nächster Artikel
Mehr aus Halbmarathon Leipzig
FACTS

Datum: 11.10.2015
Ort: Völkerschlachtdenkmal Leipzig
Start: 10:00 Uhr Halbmarathon / 10:10 Uhr 10 km Lauf
Zielschluss: 13:00 Uhr
Strecken: Halbmarathon / 10 km Lauf
Anmeldung: seit 18.12.2014
Meldeschluss: 04.10.2015

HIER ANMELDEN!

Alle Infos: www.halbmarathon-leipzig.de

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • In Bewegung
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2017 wieder schöne Fotos

    Die Sparkasse Leipzig sucht für ihren Kalender 2017 die 12 besten Motive aus hunderten Einsendungen. Die Entscheidung fällt in einem Voting. Hier k... mehr

  • Leipziger Passagenfest

    „Hier passiert Leipzig“ ist das Motto des 7. Leipziger Passagenfestes am 2. September 2016. Alle Infos zum Event gibt es hier! mehr