Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Google+ Instagram YouTube
Den Teufel auf der Schulter - Billy Talent beim Highfield Festival

Den Teufel auf der Schulter - Billy Talent beim Highfield Festival

Großpösna. Das Warten auf Billy Talent, den ersten Headliner des Highfield-Festivals, hat sich gelohnt: Erst um Mitternacht legte die kanadische Band um den Sänger Benjamin Kowalewicz am Freitagabend los.

Voriger Artikel
Hofmeister und Cowboys: Bands mit sprechenden Namen eröffnen das Highfield
Nächster Artikel
Zwischen Hardcore und Hip Hop: Highfield der Kontraste am Samstagabend - viele Fotos

Sänger Benjamin Kowalewicz von Billy Talent auf dem Highfield Festival 2013.

Quelle: dpa

Aber wie: Gleich der erste Song "Viking Death March" ist eine Kampfansage an jegliche Festivalmüdigkeit. Das Antidrogenlied "Fallen Leaves", das quirlige "Saint Veronika", die eindringliche Ballade "Surrender" und natürlich das Revolutionslied "Red Flag". Wenn man all diese aus dem Radio bekannten Titel in einer Reihe hört, realisiert man erst richtig, wie erfolgreich diese Punkrocker sind.

Auf dem feierten sie den Geburtstag des Drummers und die Veröffentlichung ihres ersten Albums mit dem schlichten Titel "Billy Talent" vor zehn Jahren. Seitdem ist die Band zu einem Massenphänomen geworden, Kritiker belächeln die Kanadier als weichgespülte Punkrocker für Girliefans. Beim Highfield ist davon nichts zu spüren, die Fans pogen und hüpfen, als hätten sie den Teufel auf der Schulter, wie es in einem Lied der Band heißt.

Vor der Bühne war sehr viel mehr los als kurz zuvor bei Silbermond. Mit der Einladung der deutschen Süßholzraspler wie auch der Hip Hopper Deichkind und Cro, dem Internetstar mit der Pandamaske, wollen die Organisatoren ein breiteres Publikum ansprechen. Im Herzen ist das Highfield aber zum Glück immer noch ein Rockfestival.

phpcba8d4d6f0201308172046.jpg

Großpösna. Das Warten auf Billy Talent, den ersten Headliner des Highfield-Festivals, hat sich gelohnt: Erst um Mitternacht legte die kanadische Band um den Sänger Benjamin Kowalewicz am Freitagabend los. Aber wie: Gleich der erste Song "Viking Death March" ist eine Kampfansage an jegliche Festivalmüdigkeit. Die danach folgenden Titel zeigen, wie erfolgreich diese Punkrocker eigentlich sind. 

Zur Bildergalerie

Nina May

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Highfield Festival Archiv
Highfield Facts

Das nächste Highfield-Festival findet statt:
19. bis 21. August 2016
Störmthaler See
Großpösna/Leipzig

Alle Infos
www.highfield.de
www.facebook.de/highfieldfestival
Anreise: Alle wichtigen Infos gibt es hier! 

Highfield Tickets

Karten für das Highfield 2016 gibt es unter anderem im LVZ-Ticketshop.