Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Google+ Instagram YouTube
Highfield-Festival startet in Großpösna – tausende Fans strömen zum Störmthaler See

Highfield-Festival startet in Großpösna – tausende Fans strömen zum Störmthaler See

Das Highfield-Festival geht ab Freitag am Störmthaler See in die vierte Runde. Bereits ab Donnerstagmittag füllte sich der Parkplatz vor dem Party-Gelände. Auf dem Rasen der Magdeborner Halbinsel schlugen die Ersten kurz darauf ihre Zelte auf.

Voriger Artikel
Magdeborner Halbinsel ist startklar fürs Festival – 25.000 Besucher zum Highfield erwartet
Nächster Artikel
"Wir mögen es bewusst und entschleunigt“ - Frida Gold vorm Highfield-Auftritt im Interview

Festival-Besucher reisen mit "leichtem Gepäck" zum Highfield am Störmthaler See an.

Quelle: André Kempner

Leipzig. Gut 25.000 Besucher werden zu dem dreitägigen Indie-Rock-Festival erwartet. Bereits 11.30 Uhr war die Schlange auf der Straße zum Festivalgelände gut 20 Kilometer südöstlich von Leipzig so lang, dass der Veranstalter das Feld freigab. Eine halbe Stunde eher als geplant reihte sich von da an Auto an Auto.

Die Ärzte, Billy Talent, Frida Gold, Jennifer Rostock, Cro, Deichkind, heißen die Headliner. „Die alle zusammen zu erleben, das lohnt sich“, freut sich Louisa Neubert, die im Campingstuhl-Kreis mit ihren Freunden wartet - hinter den parkenden Autos und vor der nächste Schlange. Egal: Die Greizer haben keine Eile. Erst in zwei Stunden, gegen 16 Uhr, wird der Campingplatz geöffnet. Mit vollgeladenen Rucksäcken, Bollerwagen, Einkaufstüten und sogar Einkaufswagen geht es über Feld und Stein zum Camp. Louisa kennt das aus den Vorjahren. „Mit Sack und Pack braucht man gut eine halbe Stunde bis dahin“, berichtet die 19-Jährige. Die Fußstrecke könnte kürzer sein, schimpft die Lehramtsstudentin. Am Platz werden die Tickets dann gegen das Besucher-Erkennungszeichen, die Bändchen, getauscht.

php92719ff311201308152116.jpg

Leipzig. Das Highfield-Festival geht ab Freitag am Störmthaler See in die vierte Runde. Bereits ab Donnerstagmittag füllte sich der Parkplatz vor dem Party-Gelände. Auf dem Rasen der Magdeborner Halbinsel schlugen die Ersten kurz darauf ihre Zelte auf. Gut 25.000 Besucher werden zu dem dreitägigen Indie-Rock-Festival erwartet.

Zur Bildergalerie

Alteingesessene Highfield-Hasen sehen die Location besonders kritisch. Mandy Salaw und ihren Freunden ist nicht nur das Gelände zu weitläufig. „Die Organisation könnte besser sein“, sagt die 31-Jährige, die in den Jahren zuvor viele Male auf dem Highfield im thüringischen Hohenfelden war - wo das Festival 1998 begründet wurde. Berge und Wälder als Kulissen waren für sie reizvoller als See und Strandsand - von dem der Veranstalter 750 Tonnen extra hat anliefern lassen. „Der See interessiert uns nicht. Wir sind wegen der Musik hier“, ist einen Tag vor Festivalbeginn des Öfteren zu hören. Für wieder andere ist die Musik Nebensache. „Wir gehen wegen des Zeltlebens auf Festivals“, ist sich eine Gruppe aus Lichtenstein einig.

Mit gemütlichen Grillsessions auf dem Campingplatz oder feiernd im Discozelt wird das Highfield am Abend inoffiziell eingeläutet. Auf den zwei Bühnengibt es dann ab Freitagnachmittag die Musik. Eine der ersten Bands sind die belgischen Rockmusiker Triggerfinger. Zwischen bekannten Größen werden an allen Tagen immer wieder Newcomer ins Line-Up gemischt. Am Samstag etwa dürfen Still Tree aus Chemnitz als Erste das Publikum warm spielen. Das Finale gebührt am Sonntag den Ärzten. Montag gegen 10 Uhr soll das letzte Besucherauto vom Feld gerollt sein und das große Aufräumen kann beginnen.

Alles zum Highfield-Festival finden Sie in unserem Special!

kas

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Highfield Festival Archiv
Highfield Facts

Das nächste Highfield-Festival findet statt:
19. bis 21. August 2016
Störmthaler See
Großpösna/Leipzig

Alle Infos
www.highfield.de
www.facebook.de/highfieldfestival
Anreise: Alle wichtigen Infos gibt es hier! 

Highfield Tickets

Karten für das Highfield 2016 gibt es unter anderem im LVZ-Ticketshop.