Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Hochwasser in Sachsen
Google+ Instagram YouTube
Gefahr am Goitzschesee: Teile von Bitterfeld und Mulde-Ort werden evakuiert

Gefahr am Goitzschesee: Teile von Bitterfeld und Mulde-Ort werden evakuiert

Bewohner in Teilen von Bitterfeld und der Gemeinde Muldestausee (OT Friedersdorf) sind erneut aufgefordert worden, ihre Häuser zu verlassen. In Bitterfeld ist das Gebiet östlich der Bahnlinie betroffen.

Voriger Artikel
Freiwilliger Helfer stirbt in Sachsen-Anhalt beim Füllen von Sandsäcken
Nächster Artikel
Rekordpegel in Magdeburg, weiter Bangen in Bitterfeld - Hochwasser erreicht Norden

Provisorischer Deich aus Sandsäcken in Bitterfeld-Wolfen.

Quelle: Jan Woitas

Bitterfeld-Wolfen. Dort leben tausende Menschen, die schon am Dienstag aufgefordert worden waren, sich in Sicherheit zu bringen. Nach Angaben des Krisenstabes des Landkreises Anhalt-Bitterfeld sind aber noch nicht alle Bewohner dem Aufruf nachgekommen.

Grund für den Aufruf ist eine kritische Situation am Lober-Leine-Kanal des Seelhausener Sees. Dort versuchen Arbeiter mit schwerem Gerät ein Leck zu schließen, durch das Wasser in den nebenliegenden Goitzschesee fließt. Durch die Arbeiten bestehe aber auch die Gefahr, dass das Leck sich vergrößert. Dann könnte eine Flutwelle durch den Goitzschesee auf Bitterfeld zurollen.

In dem zu evakuierenden Gebiet leben 10.000 Bewohner. Viele von ihnen haben ihre Häuser schon verlassen. Nach Angaben des Landkreises Anhalt-Bitterfeld stehen an allen Haltestellen Busse zur Evakuierung der noch verbliebenen Bewohner bereit. Sie werden in Unterkünfte in Sandersdorf, Zscherndorf und Wolfen gebracht.

Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) hatte noch beim Besuch von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) in Bitterfeld am Donnerstag gesagt, die Situation in Bitterfeld entspanne sich. Arbeiten an den Deichen hätten dazu geführt, dass jetzt Wasser aus dem See besser ablaufen könne.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hochwasser in Mitteldeutschland
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Zeitungsküken 2017 gekürt

    Zum elften Mal suchte die Delitzsch-Eilenburger Kreiszeitung das Zeitungsküken. Mit der Aktion steht der Nachwuchs der Region im Fokus. Sehen Sie h... mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Schlingel - Familienmagazin
    Schlingel - Das Familienmagazin der LVZ

    Das Familienmagazin der LVZ. Wir richten uns an Eltern und Kinder, die in Leipzig und Umgebung zu Hause sind. Ihnen möchten wir ein nützlicher, unt... mehr