Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Google+ Instagram YouTube
Preisträger in der Kategorie Denkmalschutz

Leipziger Immobilienpreis 2017 Preisträger in der Kategorie Denkmalschutz

Den Leipziger Immobilienpreis 2017 in der Kategorie Denkmalschutz erhielten die Berliner Firma Thamm & Partner mit Architekt Gunnar Volkmann für den Salomonstift. Über den Erbauer des Komplexes sagt Gunnar Volkmann: "Mein Dank geht auch 100 Jahre zurück - Arwed Roßbach war ein toller Architekt."

Voriger Artikel
Preisträger der Kategorie Bauen im Bestand
Nächster Artikel
Preisträger in der Kategorie Neubau

Das Objekt Salomonstift ist ein Wohnkomplex aus acht Baudenkmälern.

Quelle: Stefan Dauth

Der „Salomonstift Leipzig“ ist ein Wohnkomplex aus acht Baudenkmälern, zwischen Eilenburger Straße, Riebeckstraße und Oststraße gelegen. Thamm und Partner hat hier 107 kernsanierte, modern gedämmte Wohnungen geschaffen, die alle verkauft und vermietet sind. Durch einen modernen Glasanbau wurde der Innenhof lärmberuhigt. Hier ist durch Balkon-/Terrassenbereiche sowie dem Spielplatz und der Begrünung eine ruhige, urbane Oase entstanden.

Die Thamm und Partner GmbH, Gesellschaft für Grundbesitz, steht für anspruchsvoll sanierte Baudenkmäler und innovative Neubaukonzepte. Der Salomonstift war ihr erstes Immobilienprojekt in Leipzig – weitere wurden aufgrund der exzellenten Erfahrungen angestoßen. Nachdem sie das in die Denkmalliste der Stadt Leipzig eingetragene und vom Verfall bedrohte Objekt erwarben, dauerten die Bauarbeiten von August 2012 bis Juni 2016. Herausragend am Ergebnis ist die ästhetische Symbiose aus dem Vergangenen und Gegenwärtigen – aus den acht verfallenen Gebäuden wurde ein aktives Denkmal erschaffen, es wurde mit neuem Leben gefüllt.

Das bestätigt auch Bettina Thamm: „Unser Fokus lag auf der Vereinbarkeit von Anforderungen an die moderne Wohnqualität und denen des Denkmalschutzes.“ Die Objekte wurden gemäß Denkmalanforderungen an Fassade, Dach, Hauseingängen, Treppenhäusern und Wohnungseingängen saniert und wie in ihrem Ursprung vor 120 Jahren wiederhergestellt. Eine der Innovationen betraf den Innenbereich: Um die energetische Situation zu verbessern, wurde mit Multipor-Innendämmung der Firma Ytong gearbeitet. Diese wurde speziell für Gebäude mit Denkmalschutz und einer historischen Fassade entwickelt und erstmals großflächig im Leipziger Wohnungsbau eingesetzt.

Objekt: Wohnkomplex / Denkmalobjekt
Anschrift: Eilenburger Str. 22, 04317 Leipzig
Baujahr: 1890–1899
Sanierung: 2012–2016

Kontakt:

THAMM & PARTNER GmbH
Wormser Straße 5
10789 Berlin
Tel.: 030 23634700
www.ThammImmobilien.de

Sehen Sie hier die Nominierungen in der Kategorie Denkmalschutz:

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Immobilienpreis
Kontakt
Logo Haus & Grund

Haus & Grund Leipzig
Haus-, Wohnungs- und Grundeigentümer-Verein Leipzig und Umgebung e.V.

Zimmerstraße 1
04109 Leipzig

Tel.: 0341-9602648
Fax: 0341-2157619
E-Mail: verein@hug-leipzig.de

Mehr Infos: www.leipziger-immobilienpreis.de

Video: Der Leipziger Immobilienpreis geht in eine neue Runde