Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Google+ Instagram YouTube
Jahrhundertflut
Theresa wurde im August 2002 geboren - während der Jahrhundertflut mitten in Dresden.

Es waren Babys wie Theresa, die den Menschen in Dresden während der Jahrhundertflut Hoffnung gaben. Hoffnung auf bessere Tage, nachdem sich Weißeritz und Elbe ihren Weg durch die Stadt gebahnt hatten und millionenschwere Schäden anrichteten.

mehr
So sah es im August 2002 auf dem Filmnächte-Areal aus.

Als im August 2002 die wild gewordenen Fluten der Elbe ihr grausames Werk verrichteten, waren die Wunden, die sie schlugen deshalb so tief, weil niemand mit einer Katastrophe solchen Ausmaßes gerechnet hatte.

mehr

[gallery:500-1785231734001-LVZ] 2002 stand Grimma unter Wasser. Das hat auch die junge Band "The Romjaks" zu spüren bekommen. Die Flut spülte aus ihren Proberäumen die Instrumente heraus, nicht aber den Willen weiterzumachen mit der Musik.

mehr
Hat noch einmal Zeitungen und Fotos aus den Fluttagen hervorgeholt: Malermeister Friedemann Rößler.

Über Jahrzehnte lebte und arbeitete Malermeister Friedemann Rößler in der Bachstraße 1 in der Dresdner Neustadt. Gemeinsam mit seiner Frau Maria hatte er seit 1987 in dem 140 Jahre alten Haus einen kleinen Handwerksbetrieb aufgebaut, der in guten Zeiten bis zu zehn Mitarbeiter beschäftigte.

mehr
3,10 Meter stand die Elbe im mittelalterlichen Fischerhaus von Hartwig Seiche.

Wir sitzen mitten im Grünen bei Hartwig Seiche auf der Gartenbank. Er wohnt seit vielen Jahren an der Zschierener Elbstraße in einem mittelalterlichen Fischerhaus.

mehr
Die frühere Schulleiterin Margitta Klapper probiert einen Apfel vom Baum im Innenhof der Schule.

Vor der Flut im Sommer 2002 zählten Eltern die Lage an der Elbe noch zu den Vorteilen, die die 4. Grundschule „Am Rosengarten“ zu bieten hatte. Das änderte sich schlagartig, als das Grundwasser in jenen Augusttagen hüfthoch im Keller der Plattenbauschule aus dem Jahre 1972 stand.

mehr
Antik anmutende Laternen tauchen die Pöppelmannbrücke und das Schloss am Muldeufer in warmes Licht.

Lichter strahlen über der Mulde. Nach dreijähriger Bauzeit ist der Wiederaufbau der Pöppelmannbrücke vollbracht „Zehn Jahre nach dem Hochwasser ist nun die letzte Wunde nach der Katastrophe geschlossen", sagte Grimmas Oberbürgermeister Matthias Berger (parteilos).

mehr
Der Zwinger mit der weltberühmten Gemäldegalerie - 2002 war er in Teilen unter Wasser.

28 Millionen Euro Schaden meldeten die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden (SKD) dem Sächsischen Kunstministerium nach der Flutkatastrophe im August 2002. Gefräßig hatte das Wasser nach den Kunstbeständen gegriffen, Wertvollstes bedroht, Gebäude und Technik zerstört.

mehr
Die Flut zerstörte in der Semperoper unter anderem viele Musikinstrumente.

2002 gingen die Bilder der Zerstörung durch die „Jahrhundertflut“ in Dresden um die Welt. Ganz Deutschland und Tausende von Menschen weltweit nahmen Anteil am Schicksal Dresdens.

mehr
Baudezernent Steffen Wackwitz zeigt an der Flutschutzmauer neben der Bundesstraße 6 in Meißen.

Meißen. Ein harmloses Flüsschen – so kommt es Steffen Wackwitz vor, wenn er die Mündung der Triebisch am Elbufer in der Meißner Altstadt betrachtet. „Sie kann aber ganz schnell zu einem reißenden Strom werden“, meint der Baudezernent.

mehr

Als die Jahrhundertflut 2002 Dresden mit voller Wucht traf, standen auch die Krankenhäuser im Fokus. Während das Krankenhaus Friedrichstadt und später auch das Krankenhaus Neustadt evakuiert wurden, kämpften die Einsatzkräfte in der Uniklinik bis zum Ende gegen die Fluten.

mehr
Das Krankenhaus Dresden-Friedruichstadt musste 2002 als erste Klinik komplett evakuiert werden.

In der Nacht vom 12. auf den 13. August überflutete das Wasser der Weißeritz das Krankenhaus Dresden-Friedrichstadt. Über 900 Patienten wurden noch im Morgengrauen in einer Mammutaktion von Feuerwehr, Technischem Hilfswerk und Mitarbeitern evakuiert.

mehr
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Sehen Sie hier einen Rückblick auf das LVZ Sommerkino im Scheibenholz vom 14. Juli - 3. August 2016. mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig geht in die nächste Runde. Alle Infos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Leipzig Live
    Leipzig Live

    Das Veranstaltungsmagazin der Leipziger Volkszeitung. Alle Infos, alle Specials, alle Starts, alle Tickets - hier. mehr

  • Schlingel - Familienmagazin
    Schlingel - Das Familienmagazin der LVZ

    Das Familienmagazin der LVZ. Wir richten uns an Eltern und Kinder, die in Leipzig und Umgebung zu Hause sind. Ihnen möchten wir ein nützlicher, unt... mehr

  • Finerio
    finerio

    Das Genussportal für Leipzig mit allen Restaurants, Cafés und Kneipen, dazu Events, Aktionen und interessante Infos rund ums Thema Essen und Trinken. mehr