Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Google+ Instagram YouTube
Jahrhundertflut
2002 stand die Dresdner Uniklinik nahezu "in" der Elbe.

Im August 2002 wuchsen viele Menschen über sich hinaus und wurden zu Helden. Zwei Männer bewiesen besonderen Mut: Prof. Gerhard Ehninger, Direktor der Medizinischen Klinik und Poliklinik I am Uniklinikum, und Heinrich Hofmeister, Ehrenwehrführer der Freiwilligen Feuerwehr des Dörfchens Welmbüttel in Schleswig-Holstein.

mehr
Entlang des Elberadwegs sollen in Heidenau die Flutschutzwände installiert werden.

Die Landesdirektion Dresden hat vor wenigen Tagen den Planfeststellungsbeschluss erlassen, nun kann die Landestalsperrenverwaltung Sachsen (LTV) mit der Ausführungsplanung beginnen: Die Stadt Heidenau erhält am Elbufer eine 2,5 Kilometer lange Hochwasserschutzlinie.

mehr
2002 flutete die Weißeritz den Dresdner Hauptbahnhof.

1893 wurde Dresdens zweitgrößter Fluss, die Weißeritz, im Südwesten der Stadt zwischen Löbtauer und Freiberger Straße nach Westen verlegt, um im Zentrum Platz für die Ansiedlung neuer Industrien und Gewerbe zu schaffen.

mehr
In Weesenstein hat die Flut gravierende Veränderungen mit sich gebracht.

„Die Weißeritz hat richtiggehend gebrüllt“: Das Ehepaar Köhler aus Ulberndorf, einem Ortsteil von Dippoldiswalde, kann sich noch genau an die dramatischen Stunden im August 2002 erinnern.

mehr
Der Ministerpräsident von Sachsen, Stanislaw Tillich (CDU) nimmt an einer Gedenk-Radtour durch das Müglitztal im Osterzgebirge teil.

Erinnerung, Freude und Kritik: Zehn Jahre nach der Hochwasserkatastrophe vom August 2002 haben am Wochenende Menschen in Sachsen der dramatischen Ereignisse gedacht.

mehr
Blick über die Moldau auf die Prager Karlsbrücke: In der tschechischen Hauptstadt wurde am Samstag der Hochwasser-Ernstfall geprobt (Archivfoto).

Zehn Jahre nach der Jahrhundertflut in Tschechien und Sachsen ist in Prag am Samstag bei einer großangelegten Übung der Ernstfall geprobt worden. Mehr als 400 Feuerwehrleute, Soldaten und Freiwillige waren im Einsatz, um entlang der Uferstraßen im Stadtzentrum Stahlbarrieren gegen Hochwasser aufzubauen.

mehr
Auch in Tschechien hatte das Hochwasser 2002 gewütet.

Monsunartige Regenfälle machen aus Tschechien Mitte August 2002 buchstäblich eine voll laufende Wanne. „Wir sind eigentlich eine große Ebene, die von Bergen umschlossen ist“, sagt Tschechiens Präsident Václav Havel.

mehr
Während der Flut 2002 rettet ein Grimmaereinen anderen Bewohner aus dem Wasser. Eine Ausstellung erinnert an die dramatischen Ereignisse.(Archivfoto)

Die Stadt Grimma gedachte am Freitag der Jahrhundertflut vor zehn Jahren. In der Klosterkirche wurde die Ausstellung „WasserZeichen“ eröffnet. Sie zeigt 60 Bilder des Grimmaer Fotografen Gerhard Weber, die während des Hochwassers und in den Tagen danach entstanden sind.

mehr

[gallery:500-1780609712001-LVZ] Dresden. Eisberge am Ufer der Elbe in Dresden, ein Chor der Robben singt vom harten Leben in der Kälte. Das 25 Grad warme Flusswasser simuliert das Eismeer.

mehr
Andachten, Gottesdienste und Ausstellungen in den evangelischen Kirchgemeinden Sachsens sind der Hochwasserkatastrophe von 2002 gewidmet.

Gedenken und Dank für Solidarität: Andachten, Gottesdienste und Ausstellungen in den evangelischen Kirchgemeinden Sachsens sind an diesem Wochenende der Hochwasserkatastrophe von 2002 gewidmet.

mehr
Die Poeppelmannbruecke in Grimma erstrahlt zehn Jahre nach der Flut im Jahr 2002 wieder in neuem Glanz.

Die Jahrhundertflut brachte nicht nur Leid und Verwüstung. Sie ließ die Menschen auch ein Stück näher zusammenrücken. In diesen Tagen gedenken viele Orte in Sachsen der Katastrophe, aber auch der überwältigenden Solidarität.

mehr
Hubert Weiger, Vorsitzender der Umweltschutzorganisation „BUND“.

Zehn Jahre nach der Jahrhundertflut fordert der Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND) endlich die richtigen Lösungen gegen kommende Hochwasser. Statt Flüsse und Ufer zu betonieren sollten die Sachsen darauf verzichten, am Wasser zu bauen, erklärte der Verband jetzt in Dresden.

mehr
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Sehen Sie hier einen Rückblick auf das LVZ Sommerkino im Scheibenholz vom 14. Juli - 3. August 2016. mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig geht in die nächste Runde. Alle Infos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Leipzig Live
    Leipzig Live

    Das Veranstaltungsmagazin der Leipziger Volkszeitung. Alle Infos, alle Specials, alle Starts, alle Tickets - hier. mehr

  • Schlingel - Familienmagazin
    Schlingel - Das Familienmagazin der LVZ

    Das Familienmagazin der LVZ. Wir richten uns an Eltern und Kinder, die in Leipzig und Umgebung zu Hause sind. Ihnen möchten wir ein nützlicher, unt... mehr

  • Finerio
    finerio

    Das Genussportal für Leipzig mit allen Restaurants, Cafés und Kneipen, dazu Events, Aktionen und interessante Infos rund ums Thema Essen und Trinken. mehr