Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Google+ Instagram YouTube
Katholikentag in Leipzig: Ausstellungen zum christlichen Leben in der DDR

Schau im Bildermuseum Katholikentag in Leipzig: Ausstellungen zum christlichen Leben in der DDR

Gleich mehrere Ausstellungen widmen sich im Zuge des 100. Deutschen Katholikentages dem christlichen Leben in der DDR. Unter dem Titel „Credo“ wird bereits am Sonntag eine Schau mit Bildern des Fotografen Harald Kirschner im Museum der bildenden Künste Leipzig eröffnet.

Werbung für den Katholikentag in Leipzig. (Archivfoto)
 

Quelle: dpa-Zentralbild

Leipzig.  Gleich mehrere Ausstellungen widmen sich im Zuge des 100. Deutschen Katholikentages dem christlichen Leben in der DDR. Unter dem Titel „Credo“ wird bereits am Sonntag eine Schau mit Bildern des Fotografen Harald Kirschner im  Museum der bildenden Künste Leipzig eröffnet, wie das Museum am Freitag mitteilte.

Anhand von mehr als 70 Schwarz-Weiß-Fotografien aus den 1980er Jahren soll beispielhaft das vielfältige religiöse Leben in einem atheistischen Umfeld aufgezeigt werden.Zu sehen sind unter anderem Fotografien von Wallfahrten, der Feier des Lutherjahres 1983 und aus dem normalen Gemeindeleben. Dem Museum zufolge erzählten die Bilder „von Verhalten und Verhältnissen des Einzelnen“ und zeigten zugleich „die Kraft des Glaubens in der Gemeinschaft“ auf. Die Schau ist bis zum 22. August geöffnet.

Eine Sonderausstellung in der Außenstelle der Stasi-Unterlagen-Behörde in Leipzig eröffnet zudem Einblicke in das Verhältnis der Staatssicherheit zur katholischen Kirche in der DDR. Unter dem Titel „Schwarze Pest - Rosenkranz - Eminenz“ sind historische Dokumente, interne Akten und Fotografien zu sehen. Einige behandeln öffentliche Ereignisse wie die Besuche von Mutter Teresa in Karl-Marx-Stadt, andere berichten etwa von Abhörgeräten in kirchlichen Räumen.

Die Ausstellung ist während des Katholikentages von Mittwoch bis Samstag geöffnet.In der Kongresshalle am Zoo ist außerdem von Donnerstag bis Samstag die Wanderausstellung „Katholiken in der DDR - Zwischen Anpassung, Ausgrenzung und Opposition“ zu sehen. Darin kommen auch Zeitzeugen aus katholischen Gemeinden in der DDR zu Wort. Der Katholikentag wird am kommenden Mittwoch eröffnet. Bis Sonntag werden mehrere Zehntausend Besucher aus ganz Deutschland in Leipzig erwartet.

Von LVZ

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Zeitungsküken 2017 gekürt

    Zum elften Mal suchte die Delitzsch-Eilenburger Kreiszeitung das Zeitungsküken. Mit der Aktion steht der Nachwuchs der Region im Fokus. Sehen Sie h... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Sehen Sie hier einen Rückblick auf das LVZ Sommerkino im Scheibenholz vom 14. Juli - 3. August 2016. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Schlingel - Familienmagazin
    Schlingel - Das Familienmagazin der LVZ

    Das Familienmagazin der LVZ. Wir richten uns an Eltern und Kinder, die in Leipzig und Umgebung zu Hause sind. Ihnen möchten wir ein nützlicher, unt... mehr