Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Google+ Instagram YouTube
Kreuzzug durch Leipzig – Kirchenkritische Demo nimmt Religion auf die Schippe

Katholikentag Kreuzzug durch Leipzig – Kirchenkritische Demo nimmt Religion auf die Schippe

Kritik an der Kirche muss nicht immer bierernst daher kommen. Mit einem satirischen Kreuzzug - das betreffende Kreuz war aus Sterni-Kästen gebastelt - demonstrierten knapp 100 Leute von Connewitz aus über den Katholikentag.

Kreuzzug zum Katholikentag - "Die PARTEI" demonstrierte von Connewitz aus über den Katholikentag - mit Bierkastenkreuz und Spaghetti-Haaren.

Quelle: André Kempner

Leipzig. Jeder nur einem Kreuz hinterher. Knapp 100 Menschen sind am Freitagnachmittag vom Connewitzer Kreuz (!) protestierend zum Katholikentag gezogen. Unter dem Motto „Eure Sünden sind nichts wert“ hatte die Partei „Die PARTEI“ um den Kulturbürgermeister-Kandidaten Thomas Kumbernuß zu dem Protestzug aufgerufen. „Zeigt den Tour-Christen, dass unsere Sünden nicht nur krasser sondern auch nachhaltiger und hochwertiger sind“, hieß es in einem Aufruf vorab.

Ein als Heiland verkleideter Kumbernuß zog dann mit Nudelsieb, Spaghetti-Haaren und unter der Bürde eines überdimensionalen Kreuzes aus leeren Sterni-Kästen durch die Stadt. Seine Jünger skandierten „Nie wieder Kirche!“ und „Ja zum Wein zur Kirche Nein!“ um ihrer Kritik am Kirchentag Ausdruck zu verleihen. Da es sich um einen satirischen, und „sakri-legeren“ Umzug handelte, war die Stimmung trotz kleiner Polizeieskorte feucht-fröhlich und ausgelassen.

Kritik an der Kirche muss nicht immer bierernst daher kommen. Mit einem satirischen Kreuzzug - das betreffende Kreuz war aus Sterni-Kästen gebastelt - demonstrierten knapp 100 Leute von Connewitz aus über den Katholikentag. (Fotos: André Kempner)

Zur Bildergalerie

Der Kreuzzug führte die kirchenkritischen Protestanten auch am Leuschnerplatz mit der Kirchenmeile vorbei. Dem Jesus-Darsteller wurde offenbar das Kreuz zu schwer. Am katholischen Gotteshaus St. Trinitatis erging die Order: „Jetzt dürfen die Flaschen angesetzt werden“. Nachdem die Protestierer unter den Kirchentagsbesuchern für Durcheinander gesorgt hatten, endete der Zug vor dem neuen Rathaus.

joka

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Katholikentag
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Zeitungsküken 2017 gekürt

    Zum elften Mal suchte die Delitzsch-Eilenburger Kreiszeitung das Zeitungsküken. Mit der Aktion steht der Nachwuchs der Region im Fokus. Sehen Sie h... mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Schlingel - Familienmagazin
    Schlingel - Das Familienmagazin der LVZ

    Das Familienmagazin der LVZ. Wir richten uns an Eltern und Kinder, die in Leipzig und Umgebung zu Hause sind. Ihnen möchten wir ein nützlicher, unt... mehr