Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Google+ Instagram YouTube
Quartiergeber in Leutzsch: früher FDJ-Treffen, heute Katholikentag

Nächstenliebe im Leipziger Westen Quartiergeber in Leutzsch: früher FDJ-Treffen, heute Katholikentag

Frank Moritz nimmt vier Gäste aus Osnabrück in seiner Zwei-Raum-Wohnung in Leutzsch auf. Nächstenliebe wird in der kirchenfernen Familie groß geschrieben

Frank Moritz, Maria Ortwerth, Gaby Raufhake, Dirk Raufhake und Reinhard Ortwerth beim Frühstück in Leutzsch.

Quelle: André Kempner

Leipzig. Nächstenliebe nimmt in Frank Moritz’ Leben einen hohen Stellenwert ein. Obwohl der Ur-Leipziger keiner Religion angehört, hat er vier Katholikentagsgäste aus Dütetal bei Osnabrück aufgenommen. Er ist zwar Heide, aber offen für neue Gesichter und andere Ansichten.

Ganz unkompliziert soll es ablaufen, hofft der selbstständige Projektentwickler. Seine vierköpfige Familie lebt in einem Haus mit Garten in Leipzig-Leutzsch und stellt das Nachbarapartment mit vier Betten in zwei Zimmern, eigener Küche und einem Badezimmer zur Verfügung. „Normalerweise wohnt dort unser Au-pair-Mädchen aus Russland“, erzählt Moritz. Aber die Russin sei bis Ende Juni verreist. Daher seien die Räume gerade frei. Nun nächtigen dort die beiden Ehepaare Maria und Reinhard (beide 59) Ortwerth sowie Gaby (52) und Dirk Raufhake (54). „Ganz überwältigend“ sei die Gastfreundschaft von Moritz, finden sie, als er sie vom Bahnhof abgeholt habe, die Zimmer gezeigt und ihnen in aller Herrgottsfrühe ein leckeres Frühstück bereitet hat.

Am Mittwochnachmittag kamen die Dütetaler nach einer fünfstündigen Fahrt im Gemeinschaftsbus ihres Kirchendekanats in Leipzig an. Nachdem sie in ihrer Gastwohnung bei Familie Moritz ihre Rucksäcke verstaut hatten, machte sich das Dütetaler Quartett auf den Weg in die Innenstadt – vor allem, um den Bundespräsidenten Joachim Gauck und die Videobotschaft von Papst Franziskus bei der Eröffnungsparty mitzuerleben.

Später ließen sie sich noch „von einem zum anderen Kirchenstand treiben“, wobei sie immer wieder auf bekannte Gesichter von früheren ökumenischen Veranstaltungen stießen. Auch von Leipzig sind die Dütetaler positiv überrascht. So haben sie sich schon die Nikolaikirche angeschaut und weitere Stationen werden folgen. Gastgeber Moritz ist ihnen dabei gern behilflich und plaudert über Gott und die Welt. Als Jugendlicher sei er selbst gern zu FDJ-Treffen in die unterschiedlichsten Städte wie Berlin gepilgert und habe bei Gastfamilien übernachtet. Daher sei es für ihn selbstverständlich, die Katholiken aufzunehmen. „Ich war auch froh, wenn ich damals nicht in Massenunterkünften schlafen musste“, erinnert er sich. „Das ist so ein ständiges Geben und Nehmen“, resümiert der Atheist seine humanitären Ideale.

Den Katholiken stehen in Leipzig 2100 Betten in Privatquartieren zur Verfügung, die vor allem von älteren Gästen bevorzugt werden. Auch die Dütetaler bekennen sich dazu: „Wir haben entschieden, so langsam sind wir zu alt für Gemeinschaftsquartiere in Turnhallen.“

Melanie Steitz

Voriger Artikel
Mehr aus Persönliche Geschichten
  • So geht Familie
    So geht Familie: Die Serie für Familien in Leipzig

    Die LVZ-Serie mit Tipps und Informationen für Leipziger Familien. Jetzt neu: Anlaufstellen für Familien in Notlagen.  mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Sehen Sie hier einen Rückblick auf das LVZ Sommerkino im Scheibenholz vom 14. Juli - 3. August 2016. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Leipzig Live
    Leipzig Live

    Kino, Konzerte, Theater in Leipzig: Mehr als 20.000 Termine im Veranstaltungskalender der Leipziger Volkszeitung. mehr

  • Schlingel - Familienmagazin
    Schlingel - Das Familienmagazin der LVZ

    Das Familienmagazin der LVZ. Wir richten uns an Eltern und Kinder, die in Leipzig und Umgebung zu Hause sind. Ihnen möchten wir ein nützlicher, unt... mehr

  • Finerio
    finerio

    Das Genussportal für Leipzig mit allen Restaurants, Cafés und Kneipen, dazu Events, Aktionen und interessante Infos rund ums Thema Essen und Trinken. mehr