Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Legida und Proteste
Google+ Instagram YouTube
Legida und Proteste
Langes Vorstrafenregister
Legida-Demonstration am 4. April 2016 in Leipzig.

Kevin D., mehrfach Teilnehmer der rechtspopulistischen Legida-Demonstrationen in Leipzig, muss acht Monate ins Gefängnis. Der 45-Jährige ging auf Gegendemonstranten los.

  • Kommentare
mehr
Musik gegen Pegida
Die Toten Hosen haben am Montagabend überraschend ein Konzert auf der NOPE-Demo gegeben.

Große Überraschung für alle NOPE-Demonstranten am Montag: Die Punk-Ikonen „Die Toten Hosen“ spielten auf der Demo ein Überraschungskonzert. Mit einer Bühne auf einem Lkw begleitete das Konzert die Demonstration gegen Pegida.

mehr
Dresden
Pegida-Teilnehmer (Archivbild)

Die Gruppe Durchgezählt wird künftig nicht mehr regelmäßig die Teilnehmerzahlen der wöchentlichen Pegida-Kundgebungen und Gegendemonstrationen in Dresden ermitteln. Weil die Zahlen kontinuierlich zurückgehen will die Gruppe in Zukunft nur noch Stichproben machen.

  • Kommentare
mehr
Demo-Montag
Ein am Montag von einem mutmaßlichen Pegida-Anhänger von der Straße geräumter Gegendemonstrant will Strafanzeige erstatten. Jürgen Kasek vertritt den Geschädigten, der sich zu Beginn der Woche dem Aufzug der islam- und fremdenfeindlichen Bewegung in den Weg gesetzt hatte.

Ein am Montag von einem mutmaßlichen Pegida-Anhänger von der Straße geräumter Gegendemonstrant will Strafanzeige erstatten. Das teilte Rechtsanwalt Jürgen Kasek am Donnerstag mit. Der sächsische Grünen-Chef vertritt den Geschädigten, der sich zu Beginn der Woche dem Aufzug der islam- und fremdenfeindlichen Bewegung in den Weg gesetzt hatte.

mehr
Politiker namentlich genannt
Lutz Bachmann vor Gericht (Archivbild)

Die Betroffenen werten den Post bei Facebook als Mordaufruf. Doch aus Sicht der Staatsanwaltschaft reicht es nicht für ein Verfahren.

mehr
Demo in Dresden
Pegida-Demonstration in Dresden (Archivbild).

Während einer Pegida-Demo in Dresden räumte die Polizei eine Mini-Sitzblockade von Gegendemonstranten zur Seite – dabei ließ sie sich von Anhängern des fremdenfeindlichen Bündnisses helfen. Das mussten die Beamten jetzt einräumen.

mehr
Buttersäure-Angriff?
Ein möglicher Buttersäure-Angriff am Rande der Pegida-Demo am Montagabend gibt der Polizei Rätsel auf. (Symbolbild)

Ein möglicher Buttersäure-Angriff am Rande der Pegida-Demo am Montagabend gibt der Polizei Rätsel auf. Die Beamten bestätigten am Dienstag , dass an mehreren Stellen Ampullen gefunden worden. Zudem vermelden die Beamten einen starken Geruch. Beteiligte sprachen am Abend von Buttersäure.

  • Kommentare
mehr
Mehr als 1000 Teilnehmer
Mehr als 1000 Menschen beteiligten sich an der Demonstration der neuen studentischen Initiative „WHAT“.

Mehr als 1000 Menschen beteiligten sich am Montagabend an einer Demonstration der neuen studentischen Initiative „WHAT“ gegen Pegida in Dresden. Die Initiatoren hatten zu dem Protestmarsch aufgerufen, um ein Zeichen „für eine offene Gesellschaft“ zu setzen.

  • Kommentare
mehr
Gewerkschaft warnt
Polizeieinsatz zum zweiten Jahrestag von Legida.

Die regelmäßigen Legida-Aufzüge waren für die Polizei ein Kraftakt. Doch trotz des überraschenden Rückzugs des Legida-Bündnisses von der Straße bleibe die Belastung für die Beamten enorm hoch, warnt Polizeigewerkschafter Hagen Husgen.

  • Kommentare
mehr
“Staffelstab übernehmen“
Demonstration von Rechtsextremen im Dezember 2015 in der Leipziger Südvorstadt.

Kaum sind die fremdenfeindlichen Parolen des letzten Legida-„Spaziergangs“ durch das Waldstraßenviertel in Leipzig verhallt, plant die rechtsextreme Partei „Die Rechte“ bereits einen Aufmarsch in Connewitz.

mehr
Aus für Rechtspopulisten
Der Leipziger Politikwissenschaftler Hendrik Träger beobachtete bei Legida zum Ende hin ein massives Mobilisierungsproblem. (Archivbild)

Legida steht vor dem Ende. Zuletzt konnten die Rechtspopulisten kaum noch Anhänger mobilisieren. Die Gründe dafür sieht Politikwissenschaftler Hendrik Träger von der Uni Leipzig in organisatorischen Schwächen bei Legida und dem anhaltenden Druck der Gegendemonstranten.

  • Kommentare
mehr
Einigung
Pegida-Chef Lutz Bachmann beschäftigte erneut die Justiz.

Pegida-Chef Lutz Bachmann und seine Äußerungen scheinen ein Dauerthema in der Justiz zu werden. Gestern ging es im Landgericht um eine Unterlassung. Der Dresdner Verein „Mission Lifeline“ hatte nach einem beleidigenden Eintrag auf einer von Bachmanns Facebook-Seiten wegen Rufschädigung geklagt.

  • Kommentare
mehr
  • So geht Familie
    So geht Familie: Die Serie für Familien in Leipzig

    Die LVZ-Serie mit Tipps und Informationen für Leipziger Familien. Jetzt neu: Anlaufstellen für Familien in Notlagen.  mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Sehen Sie hier einen Rückblick auf das LVZ Sommerkino im Scheibenholz vom 14. Juli - 3. August 2016. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. Hier das Ergebnis! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Leipzig Live
    Leipzig Live

    Kino, Konzerte, Theater in Leipzig: Mehr als 20.000 Termine im Veranstaltungskalender der Leipziger Volkszeitung. mehr

  • Schlingel - Familienmagazin
    Schlingel - Das Familienmagazin der LVZ

    Das Familienmagazin der LVZ. Wir richten uns an Eltern und Kinder, die in Leipzig und Umgebung zu Hause sind. Ihnen möchten wir ein nützlicher, unt... mehr