Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Legida und Proteste
Google+ Instagram YouTube
Legida und Proteste
Versammlungsgeschehen in Leipzig
Legida

Am Montag will die rechtspopulistische Initiative Legida wieder am Leipziger Richard-Wagner-Platz aufmarschieren. Zwei Versammlungen protestieren dagegen.

mehr
Pegida-Gründer
Ist nach der Resolution des Parlaments in Teneriffa nun selbst offiziell unerwünschter Ausländer: Pegida-Gründer Lutz Bachmann (Archivbild)

Lutz Bachmann ist auf Teneriffa nicht erwünscht. Das Parlament der kanarischen Insel hat den Gründer der Dresdner Pegida am Freitag zur Persona Non Grata erklärt. Zwar hat das zunächst keine Folgen für Bachmann – allerdings soll geprüft werden, ob er der Insel verwiesen werden kann.

  • Kommentare
mehr
Umgang mit Spendengeldern
Lutz Bachmanns Umgang mit Spendengeldern bei Pegida hat jetzt die Dresdner Staatsanwaltschaft auf den Plan gerufen.

Der Umgang mit Spendengeldern bei Pegida hat jetzt die Dresdner Staatsanwaltschaft auf den Plan gerufen. Wie Oberstaatsanwalt Claus Bogner gegenüber den DNN bestätigte, wurde ein Prüfvorgang von Amts wegen eingeleitet. Dabei handele es sich aber noch nicht um ein Ermittlungsverfahren, so die Staatsanwaltschaft.

mehr
Bürgerfest
Demonstration

Tausende Menschen haben einen Tag nach der Jubiläumskundgebung der Pegida in Dresden für Weltoffenheit und Mitmenschlichkeit demonstriert. Oberbürgermeister Dirk Hilbert (FDP) rief dazu auf, sich gegen ein durch das fremden- und islamfeindliche Bündnis entstandene Zerrbild der Stadt zu wehren.

  • Kommentare
mehr
Keine Zwischenfälle
Wenig Zulauf hatten Pegida und die Gegenproteste zum Jubiläum.

Keine Zwischenfälle, kaum Zulauf: Die Demonstrationen und Proteste zum zweijährigen Pegida-Jubiläum sind am Sonntagnachmittag zu Ende gegangen.

  • Kommentare
mehr
Pegida-Geburtstag
Rund 1700 Polizisten waren im Einsatz.

Die Polizei und das Ordnungsamt der Stadt Dresden haben sich rund um den Demo-Sonntag einmal mehr heftige Vorwürfe anhören müssen. So sorgte das Ordnungsamt vorab mit Behauptungen zu bevorstehenden Anschlägen für Aufregung, die Polizei musste sich am Sonntag für einen Verstoß gegen das Versammlungsgesetz entschuldigen.

mehr
Offenbar Anschlagsgefahr
Pegida zieht zum zweijährigen bestehen durch Dresden. (Archivbild)

Dresden steht vor einem ereignisreichen Sonntag. Zum zweijährigen Bestehen der Pegida-Bewegung sind zahlreiche Gegenproteste geplant. Der Umgang mit den Demonstranten stößt auf Kritik. Doch offenbar fürchtet die Stadt einen Anschlag.

  • Kommentare
mehr
„Sie säen Hass“
Bietet Pegida-Anhängern das Gespräch an: Sachsens Innenminister Markus Ulbig (CDU).

Sachsens Innenminister Markus Ulbig (CDU) bietet nach den Anfeindungen am 3. Oktober Pegida-Anhängern weiter das Gespräch an. In einem Interview sagte er: „Wir sind bereit zu diskutieren, damit es am Ende vielleicht sogar Veränderungen geben kann.“

  • Kommentare
mehr
Antirassistisches Bündnis
Eine Demo von „Leipzig nimmt Platz“ gegen Legida.

Seit Jahren protestiert das Bündnis „Leipzig nimmt Platz“ gegen Rassismus und stellt sich rechtsextremen Demonstrationen entgegen. Nun wurde es für den Deutschen Engagementpreis nominiert.

  • Kommentare
mehr
Rechtspopulisten
Die Legida-Anhänger wollen am Montagabend wieder durch Leipzig marschieren. (Archivfoto)

Nach acht Wochen Pause wollte die fremden- und islamfeindliche Initiative Legida am Montag erneut in Leipzig aufmarschieren. Weil aber wieder kaum mehr als 150 Mitstreiter kamen, sagten die Organisatoren ihren "Spaziergang" ab und beschränkten sich auf eine Kundgebung.

mehr
Fremdenfeindliche Proteste in Leipzig
Legida-Teilnehmer Anfang Juli 2016 in Leipzig.

Nach zwei Monaten Pause will die fremden- und islamfeindliche Initiative Legida am Montag wieder einmal in Leipzig Flagge zeigen. Neben dem eigentlichen Aufmarsch wurde auch eine parallel stattfindende Kundgebung angezeigt.

mehr
Fernsehbericht
Die Polizei setzte über 200 Personen fest, die sich an dem Anfriff auf Connewitz beteiligt haben. Unter ihnen sollen zahlreiche Neonazis verschiedener Gruppen sein.

Laut Recherchen des MDR-Magazins Exakt waren unter den über 200 festgenommenen Angreifern auf den Leipziger Stadtteil Connewitz zahlreiche Neonazis aus Sachsen, Thüringen und Berlin. Auch drei Mitglieder des „Imperium Fight Team“ aus Eilenburg sollen sich beteiligt haben.

mehr
  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Schlingel - Familienmagazin
    Schlingel - Das Familienmagazin der LVZ

    Das Familienmagazin der LVZ. Wir richten uns an Eltern und Kinder, die in Leipzig und Umgebung zu Hause sind. Ihnen möchten wir ein nützlicher, unt... mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr