Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Legida und Proteste
Google+ Instagram YouTube
Attacke auf Fotografen: Polizei ermittelt Legida-Angreifer

Nach Zeugenhinweisen Attacke auf Fotografen: Polizei ermittelt Legida-Angreifer

15 Monate nach dem Angriff eines Legida-Anhängers auf einen Journalisten hat die Leipziger Polizei nun den Täter identifiziert. Zeugenhinweise halfen den Beamten dabei.

Die Bilder zeigen den mutmaßlichen Angreifer am 21. Januar 2015 in den Reihen der Legida-Demonstration. (Für den Mann gilt bis zu einem möglichen Urteil die Unschuldsvermutung, aus diesem Grund haben wir die Fahndungsfotos der Polizei verpixelt.)

Quelle: Polizei Leipzig

Leipzig. 15 Monate nach dem Angriff eines Legida-Anhängers auf einen Journalisten hat die Leipziger Polizei nun den Täter identifiziert. Wie die Behörde am Dienstag mitteilte, hätte eine am Donnerstag eingeleitete Öffentlichkeitsfahndung die nötigen Hinweise erbracht. Nähere Angaben zu dem Mann machte die Behörde am Dienstag nicht.

Der nun ermittelte Täter soll am 21. Januar 2015 aus dem Zug des Bündnisses Legida heraus einen 21 Jahre alten Fotografen attackiert haben. Dabei wurde das Opfer verletzt, seine Kamera-Ausrüstung beschädigt. Trotz eines massiven Polizeiaufgebots von mehreren tausend Mann wurde der Angreifer, der aus einer kleineren Gruppe heraus agierte, nicht festgenommen.

Linkes Szeneportal hatte zeitnah Hinweise

Nur kurze Zeit, nachdem der Fahndungsaufruf durch die Polizei erging, wurde auf dem linken Internetportal Indymedia die Identität des mutmaßlichen Täters veröffentlicht. Bei dem Mann soll es sich um einen 30-jährigen Eilenburger handeln, der seit Jahren in Leipzig lebt. Dieser sei bereits vorbestraft und dem Hooligan-Lager der mittlerweile insolventen SG Sachsen-Leipzig zuzurechnen.

Wiederholt soll der mutmaßliche Täter an Legida-Aufmärschen teilgenommen haben, hieß es auf Indymedia. Auf dem Portal wird behauptet, Journalisten und Teilnehmer der Gegendemonstrationen hätten Polizeibeamte mehrfach auf den Mann hingewiesen.

joka

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Legida
  • So geht Familie
    So geht Familie: Die Serie für Familien in Leipzig

    Die LVZ-Serie mit Tipps und Informationen für Leipziger Familien. Jetzt neu: Anlaufstellen für Familien in Notlagen.  mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Sehen Sie hier einen Rückblick auf das LVZ Sommerkino im Scheibenholz vom 14. Juli - 3. August 2016. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Leipzig Live
    Leipzig Live

    Kino, Konzerte, Theater in Leipzig: Mehr als 20.000 Termine im Veranstaltungskalender der Leipziger Volkszeitung. mehr

  • Schlingel - Familienmagazin
    Schlingel - Das Familienmagazin der LVZ

    Das Familienmagazin der LVZ. Wir richten uns an Eltern und Kinder, die in Leipzig und Umgebung zu Hause sind. Ihnen möchten wir ein nützlicher, unt... mehr

  • Finerio
    finerio

    Das Genussportal für Leipzig mit allen Restaurants, Cafés und Kneipen, dazu Events, Aktionen und interessante Infos rund ums Thema Essen und Trinken. mehr