Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Legida und Proteste
Google+ Instagram YouTube
Legida-Gegner mit mehreren Kundgebungen – Politiker stellt Anzeige gegen Polizei

Legida-Gegner mit mehreren Kundgebungen – Politiker stellt Anzeige gegen Polizei

Das Aktionsbündnis „Leipzig nimmt Platz“ will auch gegen den elften Legida-Aufmarsch am Montagabend in der Messestadt wieder auf die Straße gehen. Wie es in einer Mitteilung der Initiative heißt, wurden entlang des westlichen Innenstadtrings mehrere Gedenkkundgebungen angemeldet.

Voriger Artikel
Legida marschiert mit Bachmann auf Westring – offener Brief von "Leipzig nimmt Platz"
Nächster Artikel
Trotz Bachmann weniger Teilnehmer bei Legida in Leipzig – Polizei verhindert Zusammenstöße

Legida-Gegner am 20.4. in Leipzig.

Quelle: LVZ

Leipzig. Darüber hinaus ruft auch die Netzwerk „Refugees Welcome“ erneut zu einer Veranstaltung gegen die fremden- und islamfeindliche Legida-Initiative auf.

So heißt es ab 17 Uhr auf dem Wilhelm-Leuschner-Platz, Ecke Schillerstrasse, „RassistInnen einmauern“. Ab 18.30 Uhr sollen sich Legida-Gegner jeweils am Schauspiel Leipzig, am Neuen Rathaus und im Thomaskirchhof sammeln, um gegen den elften Aufmarsch zu protestieren. Nicht zuletzt werden ab 20 Uhr auf dem Nikolaikirchhof wieder „Stolpersteine eingelesen“, so die Mitteilung des Aktionsbündnisses, in dem verschiedene Leipziger Vereine, Gruppen und Einzelpersonen organisiert sind.

Legida selbst will nach einer Auftaktkundgebung um 19 Uhr auf dem Simsonplatz über Harkortstraße, Martin-Luther-, Dittrich- und Goerdelerring bis zum Richard-Wagner-Platz laufen und auf selbem Weg wieder zurückkehren. Als Teilnehmer und Redner haben Silvio Rösler und Co. dieses Mal unter anderem Pegida-Chef Lutz Bachmann angekündigt.

Marco Böhme, Landtagsabgeordneter der Linkspartei, hat unterdessen Anzeige gegen Polizeibeamte gestellt, die beim zehnten Legida-Aufmarsch überhart gegen Gegendemonstranten vorgegangen sein sollen. Böhme sprach am Sonntag von mindestens zwei Situationen, in denen Sitzblockaden unverhältnismäßig aufgelöst worden seien. „Die brutale Räumung an der Kreuzung Martin-Luther-Ring war aus meiner Sicht nicht nur unverhältnismäßig, sondern auch rechtswidrig“, lässt Böhme mitteilen. Ohne Vorwarnung sollen Polizisten hier mit Reizgas und körperlichem Zwang reagiert haben.

Böhme will den Vorfall mit seiner Anzeige nun juristisch aufklären lassen. „Viele Betroffene von Polizeigewalt haben Angst die Polizei anzuzeigen, weil in der Regel eine Gegenanzeige folgt und 98 % aller Ermittlungsverfahren gegen Polizisten eingestellt werden. Beidiesem Vorfall liegen nun aber Beweise und Zeugenaussagen vor, sodass eine Prüfung des Einsatzes erfolgversprechend ist“, erklärte der Landtagsabgeordnete.

mpu

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Legida
  • So geht Familie
    So geht Familie: Die Serie für Familien in Leipzig

    Die LVZ-Serie mit Tipps und Informationen für Leipziger Familien. Jetzt neu: Anlaufstellen für Familien in Notlagen.  mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Sehen Sie hier einen Rückblick auf das LVZ Sommerkino im Scheibenholz vom 14. Juli - 3. August 2016. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Leipzig Live
    Leipzig Live

    Kino, Konzerte, Theater in Leipzig: Mehr als 20.000 Termine im Veranstaltungskalender der Leipziger Volkszeitung. mehr

  • Schlingel - Familienmagazin
    Schlingel - Das Familienmagazin der LVZ

    Das Familienmagazin der LVZ. Wir richten uns an Eltern und Kinder, die in Leipzig und Umgebung zu Hause sind. Ihnen möchten wir ein nützlicher, unt... mehr

  • Finerio
    finerio

    Das Genussportal für Leipzig mit allen Restaurants, Cafés und Kneipen, dazu Events, Aktionen und interessante Infos rund ums Thema Essen und Trinken. mehr