Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Legida und Proteste
Google+ Instagram YouTube
Legida marschiert am Montag wieder in Leipzig

Rechtspopulisten Legida marschiert am Montag wieder in Leipzig

Auch nach den schweren Ausschreitungen vergangene Woche wird Legida am kommenden Montag wieder in Leipzig aufmarschieren. Die Rechtspopulisten treffen sich erneut am Hauptbahnhof und wollen zum Augustusplatz laufen.

Am vergangenen Montag durchbrachen Legida-Anhänger Polizeiketten und attackierten Beamten.
 

Quelle: dpa

Leipzig.  Die fremden- und islamfeindliche Initiative Legida wird auch am kommenden Montag wieder in Leipzig aufmarschieren. Nach Angaben der Stadtverwaltung haben die Rechtspopulisten dieselbe Route wie in der Vorwoche angemeldet, als es zu schweren Ausschreitungen einiger Demonstrationsteilnehmer am Hauptbahnhof kam. Ab 19 Uhr soll es erneut vom Willy-Brandt-Platz über Georgiring zum Augustusplatz und wieder zurück zum Ausgangspunkt gehen. Die Veranstalter erwarten 1000 Teilnehmer.

Mit den Erfahrungen aus der vergangenen Woche kündigte das Ordnungsamt am Freitag explizit an, dass die Behörde den Aufzug auflösen werde, wenn gegen die Auflagen verstoßen werden – beispielsweise wenn Teilnehmer Waffen oder gefährliche Gegenstände bei sich tragen oder gegen das Vermummungsverbot verstoßen werde. Am vergangenen Montag waren unter anderem Dutzende Hooligans im Legida-Zug mitgelaufen, die später Polizeiketten durchbrachen und Beamten attackierten. Der Legida-Aufmarsch wurde daraufhin vorzeitig aufgelöst.

Gegen die rechte Demonstration engagieren sich in gewohnter Form auch zahlreiche Leipziger Initiativen, unter anderem das Netzwerk „Leipzig nimmt Platz“. „Wir lassen uns von Nazis und Hooligans nicht einschüchtern. Gerade nachdem es offenkundig geworden ist, dass Legida offensiv zu Gewalt aufruft und gegen Polizei und Gegendemonstranten vorgeht, ist es umso wichtiger, Gesicht gegen Vorurteile und Hass zu zeigen“, sagte Sprecherin Irena Rudolph-Kokot am Freitag.

Die Gruppe hat deshalb beim Ordnungsamt Kundgebungen am Wintergartenhochhaus und vor dem ehemaligen Hotel Astoria angemeldet. Zudem lädt die Initiative „Willkommen in Leipzig – für eine weltoffene Stadt der Vielfalt“ ab 18 Uhr zum Protestzug vom Nikolaikirchhof durch die Stadt bis zum ehemaligen Astoria-Hotel.

Die Kommentafunktion steht für diesen Text nicht mehr zur Verfügung.

Leipzig, Willy-Brandt-Platz 51.343986 12.378869
Leipzig, Willy-Brandt-Platz
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Legida
  • So geht Familie
    So geht Familie: Die Serie für Familien in Leipzig

    Die LVZ-Serie mit Tipps und Informationen für Leipziger Familien. Jetzt neu: Anlaufstellen für Familien in Notlagen.  mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Sehen Sie hier einen Rückblick auf das LVZ Sommerkino im Scheibenholz vom 14. Juli - 3. August 2016. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Leipzig Live
    Leipzig Live

    Kino, Konzerte, Theater in Leipzig: Mehr als 20.000 Termine im Veranstaltungskalender der Leipziger Volkszeitung. mehr

  • Schlingel - Familienmagazin
    Schlingel - Das Familienmagazin der LVZ

    Das Familienmagazin der LVZ. Wir richten uns an Eltern und Kinder, die in Leipzig und Umgebung zu Hause sind. Ihnen möchten wir ein nützlicher, unt... mehr

  • Finerio
    finerio

    Das Genussportal für Leipzig mit allen Restaurants, Cafés und Kneipen, dazu Events, Aktionen und interessante Infos rund ums Thema Essen und Trinken. mehr