Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Legida und Proteste
Google+ Instagram YouTube
OBM Jung dankt NoLegida – Rechter Marsch durchs Waldstraßenviertel

Legida und Pegida am Montag in Leipzig OBM Jung dankt NoLegida – Rechter Marsch durchs Waldstraßenviertel

Die islam- und ausländerfeindlichen Initiativen Legida und Pegida werden am kommenden Montag erneut in Leipzig aufmarschieren. Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) beteiligt sich am Gegenprotest.

Burkhard Jung (SPD) war bereits bei mehreren Gegendemonstrationen zu Legida dabei. (Archivfoto)

Quelle: dpa

Leipzig. Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) hat am Donnerstag der Initiative NoLegida für ihr Engagement gedankt. Das Informationsnetzwerk mobilisiert seit Monaten gegen die islam- und ausländerfeindlichen Aufmärsche von Legida und Pegida in der Messestadt. „Klare Haltung ist wichtiger denn je!“, erklärte Jung auf seiner Facebook-Seite und kündigte an, sich am kommenden Montag auch an den erneuten Gegenprotesten beteiligen zu wollen. „‪Rassismus widersprechen - immer und überall!“, so die Stellungnahme des OBM.

Legida und Pegida planen nach eigenen Angaben am Montag um 19 Uhr eine Kundgebung auf dem Richard-Wagner-Platz, auf der unter anderem Pegida-Chef Lutz Bachmann und Michael Stürzenberger von der rechtspopulistischen Partei „Die Freiheit“ sprechen sollen. Anschließend werden die laut Anmeldung beim Ordnungsamt 1000 Teilnehmer über Goerdelerring, Käthe-Kollwitz-Straße und Elsterstraße zum Waldplatz „spazieren". Danach geht es über Waldstraße, Gustav-Adolf-Straße, Leibnizstraße, Ranstädter Steinweg und Goerdelerring wieder zum Ausgangspunkt zurück.

Pfarrer Wolff ruft zum Protest der Anwohner im Waldstraßenviertel

Der Gegenprotest gliedert sich am kommenden Montag wie gewohnt in mehrere Einzelaktionen. So haben NoLegida und die Initiative „Leipzig nimmt Platz“ ab 18 Uhr eine Kundgebung auf dem Platz vor dem Naturkundemuseum und ab 19 Uhr eine Kundgebung auf der Gustav-Adolf-Straße zwischen Ebert- und Waldstraße angemeldet.

Christian Wolff, ehemals Pfarrer der Thomaskirche, wird darüber hinaus eine Demonstration ab 18 Uhr vom Nikolaikirchhof bis zur Hainspitze (Zwischenkundgebung) und danach ebenfalls bis zum Naturkundemuseum anführen. Wolff ruft die Bewohner des Waldstraßenviertels dazu auf, die Teilnehmer von Legida und Pegida mit Beethovens „Ode an die Freude“ zu beschallen.

In einem gemeinsamen, unter anderem von Frank Kimmerle (Erich-Zeigner-Haus), Monika Lazar (Grüne), Britta Taddiken und Martin Hundertmark (beide Pfarrer Thomaskirche), Sebastian Krumbiegel (Die Prinzen) und Hassan Soilihi Mze (SPD Leipzig) unterzeichneten Schreiben heißt es nicht zuletzt: „Für uns sind Menschen, die in unserer Stadt Schutz suchen, keine Bedrohung. Im Gegenteil: Sie fordern unsere Solidarität und Empathie heraus. Darum setzen wir uns dafür ein, dass Flüchtlinge menschenwürdig behandelt werden.“

Richard-Wagner-Platz Leipzig 51.343596 12.371852
Richard-Wagner-Platz Leipzig
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Legida
  • So geht Familie
    So geht Familie: Die Serie für Familien in Leipzig

    Die LVZ-Serie mit Tipps und Informationen für Leipziger Familien. Jetzt neu: Anlaufstellen für Familien in Notlagen.  mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Sehen Sie hier einen Rückblick auf das LVZ Sommerkino im Scheibenholz vom 14. Juli - 3. August 2016. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Leipzig Live
    Leipzig Live

    Kino, Konzerte, Theater in Leipzig: Mehr als 20.000 Termine im Veranstaltungskalender der Leipziger Volkszeitung. mehr

  • Schlingel - Familienmagazin
    Schlingel - Das Familienmagazin der LVZ

    Das Familienmagazin der LVZ. Wir richten uns an Eltern und Kinder, die in Leipzig und Umgebung zu Hause sind. Ihnen möchten wir ein nützlicher, unt... mehr

  • Finerio
    finerio

    Das Genussportal für Leipzig mit allen Restaurants, Cafés und Kneipen, dazu Events, Aktionen und interessante Infos rund ums Thema Essen und Trinken. mehr